Odcult - Into The Earth

Review

KURZ NOTIERT

Bevor jetzt jemand eine falsche Vorstellung bekommt: ODCULT haben weder etwas mit “odd” noch mit “cult” zu tun und schon gar nicht mit “occult”. Selbst wenn das Albumcover zum Zweitwerk “Into The Earth” dezent anderes vermuten lässt. Stattdessen bietet das schwedische Trio “Heavy Upbeat Rock’n’Roll”, also energischen und flotten Rock, der recht punkig daherkommt. Immerhin tummeln sich auf “Into The Earth” zwei, drei Semi-Hits, von denen sich vor allem “No One Gets Out Alive” für Höheres anbietet. Allerdings krankt das Album ein wenig an der mangelnden Abwechslung: Da gibt es zu viel Uptempo statt Variabilität, genauso wie beim Gesang. Irgendwie bekommt man kein Gefühl dafür, wo das Album beginnt und aufhört, dafür ist vieles zu ähnlich gemacht. Live dürften ODCULT bei einer halben Stunde Spielzeit aber gut abräumen.

Shopping

Odcult - Into the Earthbei amazon15,99 €
08.02.2018

- Dreaming in Red -

Shopping

Odcult - Into the Earthbei amazon15,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29921 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare