Old Man Wizard - Kill Your Servants Quietly

Review

OLD MAN WIZARD sind bereits Geschichte. „Kill Your Servants Quietly“ ist das dritte aber auch das letzte Album des Trios um Francis Roberts. „Das ist mein Favorit unter den Alben, die ich gemacht habe“, gibt der Sänger und Gitarrist anschließend mit auf den Weg. „Ich hoffe, ihr werdet das Album so sehr lieben, wie ich geliebt habe, es zu kreieren“.

Die Bands spielt atmosphärischen Hard Rock mit einigen progressiven Einschüben. Bereits der Opener setzt die melancholische Stimmung für den Rest des Albums, das musikalisch abwechslungsreich, aber trotzdem äußerst eingängig ist. OLD MAN WIZARD haben ein Händchen dafür, die ausgefeilten Kompositionen leicht bekömmlich umzusetzen.

OLD MAN WIZARD verabschieden sich mit leisen Tönen

Diese Wirkung wird spätestens mit dem dritten Song „God Is Your Friend“ deutlich, der an GHOST erinnert, mehr noch an deren geistige Vorläufer BLUE ÖYSTER CULT. Von da an bleibt „Kill Your Servants Quietly“ eine unterhaltsame Scheibe mit Retro-Feeling, die vor allem durch ein starkes Storytelling einzunehmen weiß.

In allen Punkten verstehen OLD MAN WIZARD es, mit wenigen dafür aber zielgenau eingesetzten Mitteln, die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Die Lyrics vermitteln in einfachen Sätzen klare Emotionen, die Musik führt nicht zu runterklappenden Kinnladen, besticht aber mit feinen Details.

Dadurch entsteht aber auch das Gefühl, dass das Trio zu wenig aus seinen Fähigkeiten macht. Die Songs sind so glatt, dass sie durch den Gehörgang rauschen, ohne bleibenden Eindruck zu hinterlassen. „Kill Your Servants Quietly“ will unter die Haut fahren, kratzt die meiste Zeit aber nur an der Oberfläche.

Ein Gruß aus der Vergangenheit

Das Album hat ohne Frage sehr viel Charme und bezaubert durch eine natürliche Produktion sowie stimmungsvolle Songs. Die melancholische, aber auch hoffnungsvolle Atmosphäre lädt dazu ein, sich mit „Kill Your Servants Quietly“ intensiv auseinanderzusetzen. Nur: so viel gibt es dann trotz aller progressiven Einsprengsel doch nicht auf dem Langspieler zu entdecken.

Denn obwohl die handwerklichen Fähigkeiten stimmen und es an Ideen hörbar keinen Mangel gibt, sieht es mit der Chancenverwertung eher schlecht aus. Nichtsdestotrotz ist OLD MAN WIZARD zum Abschluss ein solides und stimmungsvolles Album gelungen, das durchaus ein Ohr oder auch zwei verdient hat.

11.11.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Kill Your Servants Quietly' von Old Man Wizard mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Kill Your Servants Quietly" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34161 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare