Project Pitchfork - Timekiller

Review

Galerie mit 17 Bildern: Project Pitchfork auf dem M'era Luna 2017

Huch, was ist das denn? Everlast als Gastmusiker bei Project Pitchfork? Nein, ganz so ist es dann doch nicht auch wenn der Radio-Edit von „Timekiller“, welcher die zweite Singleauskopplung aus dem aktuellen Album eröffnet, mit seinen Akustikgitarren zu Beginn doch stark an „What it’s Like“, einen der Hits des besagten Künstlers, erinnert. Nun was gibt es groß zu sagen? Sage und schreibe sieben „Timekiller“ Remixe bekommt man hier geboten, dazu noch einen exklusiven Track namens „Solitude“. Erwähnenswert sind eigentlich nur die Interpretationen von Philip Boa, welche mit schrammelnden Gitarren aufwartet und somit um einiges rauher und dreckiger klingt als das Original, sowie der technoide Axel Ermes Remix, welcher mir persönlich recht gut zu Gefallen weiss und die wohl tanzbareste Version des Stückes, für die And One verantwortlich zeichnen. Stellt sich also Frage, ob drei nette Remixe den Kauf dieser EP rechtfertigen – Wenn ihr mich fragt, bekommt Ihr ein eindeutiges „Nein“ zu hören. Für DJs hingegen dürfte die EP zum Pflichtprogramm gehören.

Shopping

Project Pitchfork - Timekillerbei amazon10,31 €
02.05.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Timekiller' von Project Pitchfork mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Timekiller" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Project Pitchfork - Timekillerbei amazon10,31 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34030 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare