Saltus - Slavonic Pride

Review

Die Essenz der Warschauer Band SALTUS lässt sich mit wenigen Worten auf den Punkt bringen: Black Pagan Metal. Textlich dreht es sich um die Schlachten während der Christianisierung Polens, wobei die Texte in der Landessprache vorgetragen werden. SALTUS verlassen auch musikalisch zu keiner Minute ihren eingeschlagenen Pfad. Aber das muß kein Nachteil sein, denn SALTUS verstehen es, Höhen und Tiefen zu erzeugen und so ihren stilistischen Bereich auszureizen. Leider klingen sie in ihren aggressiven Momenten etwas zu zahm, was auf die zu trockene und flache Produktion zurückzuführen ist. Neben diesem Manko ist eines auffällig: „Slavonic Pride“ enthält 9 CD-Titel, darunter sind allerdings 5 Intros/Outros. Wurde hier versucht die vier Songs auf Albumlänge zu strecken? Zu Gute halten kann man ihnen, daß diese instrumentalen Zwischenspiele sich in die Gesamtatmosphäre einbetten. Vom Schwerterklingen in den ersten Minuten bis zum finsteren Wald auf dem Cover, „Slavonic Pride“ wird fast allen Erwartungen gerecht, die man an ein Album dieses Genres knüpfen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

20.11.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Slavonic Pride' von Saltus mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Slavonic Pride" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33158 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare