Saros - Five Pointed Tongue

Review

Eine recht progressive Keule schwingen die Ende 2003 gegründeten SAROS aus den US of A. Die Band um Frontfrau Leila Abdul Rauf vermischt verschiedene Facetten des Metals, wobei die Grundausrichtung recht anspruchsvoller und getragener Todesblei ist. So finden sich im recht eigenständigen Sound von SAROS Anleihen aus dem Black, Doom und Gothic Metal Bereich ebenso wie vom Prog Rock. Dass es sich bei „Five Pointed Tongue“ um das Debütalbum der Gruppe handelt, glaubt man zuerst einmal gar nicht.

In den Songs wechseln sich harte und atmosphärische Parts, vertrackte und sich hypnotisch wiederholende Passagen. Hymnische, aber auch mal melancholische Lead-Melodien, leicht technisches Riffing, gute, teils abgefahrene Soli, in welchen auch mal ein klitzekleinwenig Jazz und Blues ertönen, das sind die Zutaten von „Five Pointed Tongue“. Das Material ist bis auf wenige Ausnahmen im Midtempo gehalten, was den ersten Kritikpunkt darstellt. Gerade wer so gerne progressiven Metal spielt, sollte ein wenig variabler mit dem Tempo umgehen und so für mehr Abwechslung sorgen. Der zweite Ansatz für Kritik ist der Gesang oder vielmehr das krächzende Growling von Leila, welches sehr gleichförmig ist und kaum Akzente setzen kann. Dafür entschädigt wieder der leider viel zu selten eingesetzte, mehrstimmige Klargesang. Die Stücke wurden handwerklich sehr ordentlich umgesetzt, es fehlt lediglich noch ein wenig an Dynamik und am perfekten, punktgenauen Zusammenspiel. Dafür sind auf der Platte wirklich viele interessante Riffs zu finden. Leider macht die Produktion wieder vieles kaputt. Der Sound ist viel zu dominant in den Mitten, unsauber und drucklos, wodurch die Durchschlagskraft der Musik geraubt wird.

Alles zusammengenommen ist „Five Pointed Tongue“ ein nettes Debütalbum voll von groovigem, progressivem, epischem und dunklem Metal, an welchem die Vorteile doch überwiegen.

Shopping

Saros - Five Pointed Tonguebei amazon12,98 €
20.12.2006

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Five Pointed Tongue' von Saros mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Five Pointed Tongue" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Saros - Five Pointed Tonguebei amazon12,98 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34263 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare