Serpent Warning - Serpent Warning

Review

Finnland und Doom Metal, da denkt man zweifelsohne zuerst an die übermächtigen REVEREND BIZARRE, welche leider vor Jahren die Segel strichen. Denkt man etwas weiter nach, fallen einem noch LORD VICAR sowie THE WANDERING MIDGET ein, deren Sänger Samuel Wormius bzw. Samuel Pesonen auch bei SERPENT WARNING involviert ist. Dass sich beide Bands ähneln, muss daher nicht weiter verwundern. Nun schauen wir uns aber mal genauer ihr selbstbetiteltes Debütalbum an.

SERPENT WARNING widmen sich mit Hingabe dem klassischen, traditionellen Doom Metal in seiner ursprünglichsten Form, fernab irgendwelcher Experimente wie Frauengesang oder gewollt okkulter Atmosphäre. Stattdessen gibt es herrlich knarzige, schwere Riffs, walzenden Bass, wuchtig schleppendes Schlagzeugspiel und kraftvoller, ausdrucksstarker, leicht theatralischer Gesang. Die Stücke sind von einer leicht mystischen Stimmung geprägt, mit überschaubaren Tempowechseln, eher kompakt gehaltenen Instrumentalpassagen, prägnante Melodien und eingängige Refrains. Bei aller genretypischen Schwermütigkeit versinken SERPENT WARNING allerdings nie in Selbstmitleid. Gleich der Opener „Evil Rider“ vereint in sich alle Stärken der Band, mit beschwörendem Gesang und hypnotisierendem Groove. Die Stücke sind fast durchgehend schleppend, selten rocken THE SERPENT WARNING flotter wie am Ende des Titelstücks oder bei „Thousand Names“. Dazu eine wunderbar warme, authentische Produktion. Das Ganze klingt manchmal wie eine reduziertere Version von THE WANDERING MIDGET, knapper, kompakter. Und die Einflüsse sind ganz klar erkennbar – der übermächtige Schatten von BLACK SABBATH kommt vor allem immer wieder bei den Riffs zum tragen. Besonders innovativ oder extrem dramaturgisch ist das nicht, aber dafür verdammt unterhaltsam und authentisch, für Doom-Puristen auf jeden Fall empfehlenswert.

Shopping

Serpent Warning - Serpent Warningbei amazon12,36 €
05.05.2014

Geschäftsführender Redakteur (stellv. Redaktionsleitung, News-Planung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Serpent Warning' von Serpent Warning mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Serpent Warning" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Serpent Warning - Serpent Warningbei amazon12,36 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35350 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare