Sex Gepard - Sex Gepard

Review

SEX GEPARD haben nicht nur einen großartigen Namen, sondern gewinnen den diesjährigen Wettlauf um das schrägste Auftreten einer Metal-Band im Voraus. Die Herren halten es doch tatsächlich für nötig, sich von Kopf bis Fuß in Leopardenmuster zu hüllen und ihre zwei Gogo-Tänzerinnen als festen Teil des Lineups einzuführen. Zu allem Überfluss fahren sie mit extrem üblen Pseudonymen wie „Luke Schwanzwalker“ oder „Bobby Buttbasher“ auf. Flacher geht’s ja eigentlich nicht mehr.

Da ich im Falle des selbstbetitelten Debütalbums zu den optischen Reizen der Tänzerinnen eher weniger zu sagen habe, muss allein die Musik für sich sprechen. Und die ist an sich auch gar nicht so seltsam, wie eigentlich zu erwarten wäre. In erster Linie halten die elf Stücke sleazigen, NWOBHM-inspirierten Heavy Metal alter Schule parat. Große Vorbilder wie ACCEPT und PRIEST sprechen nicht nur aus Riff- und Songstrukturen, sondern auch aus der satten Retro-Produktion, die so ziemlich jeder Qualitätsprüfung standhalten dürfte. Doch auch wenn die Refrains durchweg griffig und die Saitenarbeit über die meisten Zweifel erhaben ist, nötigen insbesondere der nasale Gesang und die überaus blöden Porno-Texte dem Hörer pubertären Humor, einen zweistelligen Promillewert oder am besten beides ab. Die zotige Ballade „Free Willy, Free Pussy“ setzt dem Ganzen die Krone auf und ist sogar nach den ansonsten vorherrschenden TURBONEGRO-Humorstandards echt mies.

Wer also nicht am total infantilen und manchmal schwer erträglichen Niveau des Inhalts Anstoß nimmt, bekommt von SEX GEPARD astreinen Old-School-Metal mit Sleazerock-Schlagseite geliefert. Das machen sie wenigstens anständig.

13.01.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sex Gepard' von Sex Gepard mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sex Gepard" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33131 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Sex Gepard - Sex Gepard

  1. colin sagt:

    sowohl musikalisch wie auch inhaltlich absoluter müll. da wird auf biegen und brechen versucht mit billiger effekhascherei sich ein breites publikum zu erspielen. das war bei den MENTORS vielleicht noch lustig. hier ist es unerträglich.

    2/10