Shadowmaster - Shadowmaster

Review

SHADOWMASTER setzen sich ins gemachte Nest: Die Jahresend(zeit)stimmung hat die Rezensentin immer noch in ihren Klauen, Grundnahrungsmittel sind belgische Pralinen. Immerhungrig nach trägem, fiesem, grobem und desaströsem Material kommt das selbstbetitelte Album der Schweden gerade recht. In wenigen Sekunden zieht der Opener hinab in einen schwingenden Strudel aus dumpfen, dunklen Schlägen, denen heiseres, trockenes, defätistisches Geschrei entgegensteht. Und lässt für eine gute Stunde kein Auftauchen zu.

Nun ist die Doom-Sludge-Metal-Landschaft eine, die ihre Qualität nur bedingt aus Innovation, vielmehr aber aus Gespür für Timing, (Downtempo-)Groove („Shadowmaster“, „We Won’t Be Alive“) und Hall speist. Soll heißen: Auch SHADOWMASTER servieren keine ultraerfindungsreiche Kost. Müssen sie angesichts der gekonnten Umsetzung auch nicht. Mit kleinen tonlichen Eskapaden („Lost Reality“) oder quackernden Samples hinter Wuchtriffs („Seven Witches“), willkommenen soßigen Sologitarrenintermezzi („The Lizard King“) und beinahe elektronisch anmutenden Elementen („When Shadows Binds Your Soul“) schaben sie sich dennoch ihre eigene, wenn auch flache Nische.

SHADOWMASTER haben überhaupt diesen rauhen, aber dennoch dem Genre herzlich schmeichelnden finster-schepperndem Sound. Bisweilen („When Shadows Binds Your Soul“) hat man das Gefühl, die Basssaite würde – mit gefühlten zwei Zentimetern Amplitude – direkt am Horchorgan angerissen. Oder es arbeitet sich eine bohrende, fast spacige Zerre eben dort hinein – wie beim abschließenden Doom-Schmankerl („Under His Black Skies“). Sludgies und Doomies aufgemerkt, SHADOWMASTER sollte man sich mal auf die Lauscher legen. Und wer dabei als Underground-Spezi klangliche Analogien zur DESERT-CRONE-Demo entdeckt, liegt vollkommen richtig: So hieß das Trio bis 2016.

07.01.2018

Wird schon!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30594 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare