Stormwitch - Bound to the Witch

Review

Es ist ein paar Jahre her, dass sich Andy Mück und Jürgen Wannewetsch zufällig wieder einmal trafen. Beide hatten zuvor über viele Jahre hinweg bei STORMWITCH gemeinsam Musik gemacht. Andy stand am Mikro und Jürgen kümmerte sich um den Bass. Die Herren beschlossen, es noch einmal zu versuchen und sammelten weitere Musiker um sich. Das Ergebnis hieß „The Season of the Witch“ und erschien 2015 bei Massacre Records.

STORMWITCH – Veteranen aus Stahl

Beim gleichen Label erscheint dieser Tage auch „Bound to the Witch“ mit der gleichen Besetzung. Genau wie der Kollege im damaligen Review muss ich zugeben, dass ich STORMWITCH vorher überhaupt nicht auf dem Zettel hatte. Dabei haben die Schwaben schon einiges für den Stahl geleistet: Fünf Alben in den glorreichen Achtzigern, dann zwei Scheiben in den Neunzigern und danach die zwischenzeitliche Auflösung. Der Neustart mit zwei weiteren Langspielern in den Nullern lief nicht so richtig rund, dafür klappt es seit 2015 umso besser.

Warum? Nun, „Bound to the Witch“ ist solider Heavy Metal alter Schule. Und das kann doch eigentlich nicht schlecht sein, oder? Unter uns Ordensschwestern: Doch, manchmal leider schon. Bei STORMWITCH müssen wir uns darüber aber zum Glück keine Gedanken machen. Die Schwaben haben ein unterhaltsames Stück Stahl im Stile von GRAVE DIGGER oder REBELLION in Form gegossen. Der konservative Metal-Sound passt zur Musik, die manchmal allerdings etwas altbacken klingt.

„Bound to the Witch“ ist gut – aber nicht überragend

Gut, das muss ja nichts Schlechtes sein. In diesem Genre erwartet ohnehin niemand innovative oder revolutionäre Sounds. Manchmal klingen STORMWITCH dann aber doch etwas zu angestaubt. Das kontern sie mit souveräner Leistung an den Instrumenten und hauen einige knackige Soli sowie stampfende Riffs raus. Der Gesang ist ebenfalls gut gelungen, durchgehend kraftvoll und leidenschaftlich, fügt sich an einigen Stellen aber nicht ganz in den Gesamtsound ein. Ansonsten gibt es an der Produktion allerdings nichts zu bemängeln.

Ist „Bound to the Witch“ also die ganz große Nummer in diesem Sommer? Nein, leider nicht. Das Album ist gut, aber eben nicht überragend. Oft fehlt es den Songs an Wiederkennungswert und manchmal wollen sie auch einfach nicht zünden. Freunde klassischen Heavy Metals sollten STORMWITCH aber auf jeden Fall ein Ohr schenken und können eigentlich auch direkt zugreifen. Dementsprechend ist die Wertung auch mit deutlicher Tendenz nach oben zu verstehen. Käufer des Digipaks dürfen sich zudem über drei neu aufgenommene Tracks aus den Achtzigern freuen.

Shopping

Stormwitch - Bound To The Witchbei amazon15,99 €bei EMP15,99 €
22.06.2018

Shopping

Stormwitch - Bound To The Witchbei amazon15,99 €bei EMP15,99 €
Stormwitch - Stormwitch Bound to the witch CD Standardbei EMP16,99 €
Stormwitch - Stormwitch Bound to the witch LP Standardbei EMP21,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30105 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare