Sylvan - Force Of Gravity

Review

Die Hamburger Progger SYLVAN müssten gemessen an der regelmäßigen Qualität ihrer mittlerweile sechs regulären Veröffentlichungen wesentlich bekannter sein. Auch das neue Werk „Force Of Gravity“ reiht sich nahtlos ein. Immer mit einer gehörigen Portion Melancholie versehen sowie mit als monumental zu bezeichnenden Melodien, die mühelos auch die zahlreichen langen Stücke zusammenhalten, können SYLVAN das Genre um eine weitere gelungene Scheibe bereichern. Hier und da dürfen zwar gerne die Gitarren etwas mehr in den Vordergrund treten, denn auch diese Facette beherrschen die Norddeutschen vorzüglich, wie Stücke wie „Follow Me“ oder „King Porn“ zeigen. „Midnight Sun“ ist hingegen der balladeske Höhepunkt der Scheibe und garantiert Gänsehaut. Das Meisterstück auf „Force Of Gravity“ steht mit „Vapour Trail“ jedoch ganz am Ende und kann über eine knappe Viertelstunde hinweg praktisch alle Spielarten des anspruchsvollen Genres und somit die gesamte Bandbreite von SYLVAN abdecken. Hervorzuheben sind hier besonders die langen an PINK FLOYD erinnernden Gitarren-Soli sowie die getragene Melodieführung. Die insgesamt knapp siebzig Minuten Spielzeit des aktuellen SYLVAN-Outputs vergehen wie im Fluge. So wird schnell der Startknopf erneut gedrückt und durchgestartet.

„Force Of Gravity“ ist mehr als ein kompositorisch und klanglich überzeugendes Progrock-Album einer Band, die es gleichermaßen versteht konsequent ihrer Linie treu zu bleiben und dennoch mit jedem neuen Album auch bedacht und stimmig neue Wege zu beschreiten. Nach dem letzten etwas sperrigen Konzept-Album „Posthumous Silence“ (2006) und dem kurz darauf erschienenen „Presets“, welches die aktuelle Ausrichtung bereits andeutete, ist ein Großteil der Songs auf „Force Of Gravity“ wieder songorientierter und eingängiger, ohne freilich die Tiefe und technische Versiertheit vermissen zu lassen. Anspieltipps sind neben dem schwermütigen Titelsong das direkt folgende „Follow Me“ sowie das lockere und leichte „Embedded“. Bleibt zu hoffen, dass diese komplett in Eigenregie veröffentlichte Platte sich auch gegen die zahlreiche Konkurrenz behaupten kann – an der Qualität kann es hier keinesfalls scheitern. Zugreifen!

Shopping

Sylvan - Force of Gravitybei amazon10,39 €
05.10.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Force Of Gravity' von Sylvan mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Force Of Gravity" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Sylvan - Force of Gravitybei amazon10,39 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34983 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare