Kein Cover

Taranis - In Days Of Yore

Review

Aus Ungarn erreichte mich das Demo der Band TARANIS. Sowohl Booklet (8-seitig) als auch Tape sind professionell vervielfältigt worden, und so wundert es nicht, daß sich auch der Klang der Aufnahme durchaus sehen (oder hören) lassen kann. Die beiden Musiker haben es geschafft, auf der Grundlage mythologischer Themen, ein Demo auf die Beine zu stellen, welches sowohl von der Athmosphäre her, als auch aus spielerischer Sicht zu gefallen weiß. Es wird sehr melodisch zu Werke gegangen, akustische Gitarren und Keyboard bilden nicht nur gelegentliche Abwechslung, sondern gehören ebenso zum Bild der Band wie die typischen Black Metal Vocals. Doch auch der klare Gesang kann überzeugen, hebt sich positiv ab von den zahlreichen (mißlungenen) Versuchen anderer Bands mit dieser Art des Gesangs zu arbeiten. Von der Stimmung dieses Tape-Demos her könnte man es am ehesten noch mit Empyrium, Rivendell oder stellenweise auch Falkenbach vergleichen, was jedoch nur in groben Zügen zutreffen würde. Taranis haben einen mehr oder weniger eigenen Stil, der nicht leicht zu umschreiben ist, und doch zu keinem Zeitpunkt progressiv oder ungewohnt klingt. Wer sich angesprochen fühlt, sollte diese junge Band unterstützen. Für nur 5 $ (Porto inklusive!) ist das Tape unter der oben angeführten Adresse zu bekommen, und viel kann man dabei nicht falsch machen…

06.04.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'In Days Of Yore' von Taranis mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "In Days Of Yore" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35350 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare