Tephra - Tephra

Review

Tephra, auch bekannt als Pyroklastika, sind diejenigen Bestandteile des Erdinneren, die bei einem Vulkanausbruch in die Atmosphäre geblasen werden und als Asche herunterregnen. Ein programmatischer Name also, mit dem sich vier junge Musiker aus Braunschweig schmücken. Und kein schlecht gewählter, wie das erstmals auf CD erhältliche, selbstbetitelte Debutalbum zu vermitteln vermag. TEPHRA spielen elegisch-progressiven Metal, der unverkennbar in der Tradition solcher Koryphäen wie CULT OF LUNA oder ISIS steht und dem Bandnamen recht erfolgreich Rechnung trägt. Eruptive Ausbrüche der Gitarrenfraktion durchziehen das ganze Album und wirken dabei so ausladend breitgefächert, wie ein sich langsam einen Hang hinunterquälender Lavastrom. Riffs und Songstrukturen sind dabei unkompliziert und mit melancholischer Gefühlsduselei so einprägsam wie möglich formuliert. Ihre gebetsmühlenartige Hintereinanderausführung erweckt jedoch etwas mehr als nötig den Eindruck kompositorischer Sorglosigkeit; hier wäre mehr Abwechslung angebracht. Die erdrückenden Soundwände können gleichzeitig mit einem Gefühl stiller Leichtigkeit aufwarten, das kaum besser als mit dem metaphorischen Bild zu Boden schwebender Asche beschrieben werden könnte. Um jene Sinnesreisen zwischen kochender Wut und dem Tode entgegenblickender Schwerelosigkeit optimal genießen zu können, wurde auf den Einsatz von Vocals größtenteils verzichtet. Nichtsdestotrotz fügt sich ihr spärliches Auftreten stimmig ins Gesamtbild ein. Im Endeffekt können TEPHRA den Genrekollegen zwar nicht das Wasser reichen, befinden sich aber zweifellos auf dem richtigen Weg.

11.03.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Tephra' von Tephra mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Tephra" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32838 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare