The Blue Bloods - Death Of A Salesman

Review

Menschenmassen stehen mit ihren Bierkrügen auf den Tischen eines knallvollen, rauchgeschwängerten Pubs, sie tanzen und hüpfen ausgelassen zu den Klängen von The Blue Bloods. Und genau dazu dient die Musik der Amerikaner: Als Partyanheizer – und um im Hintergrund zu laufen. Denn der grundsolide Streetpunkt mit Hardcore Einflüssen hegt keine hohen Ansprüche, er ist einfach da und erfreut die Feiernden, ohne dass es auf „Death Of A Salesman“ etwas Überdurchschnittliches zu finden gibt, keine „Hits“ geschrieben wurden und die Abwechslung auf der Strecke geblieben ist. Doch fällt das blauen Menschen wirklich auf? Die brauchen einfache Lieder, wie „Authority Song“, mit dem Potenzial zum Mitgrölen oder auch „4am“, der Tempo in die versoffenen Beine bringt und bei einem gute Solo abrocken lässt. Dazu passt der herrlich grölend-raue Gesang und die geshouteten „hey’s“, „ho’s“ und „wohoho’s“ im Hintergrund.
Und so geht die durchtriebene Nacht mit einem typischen Abschiedslied, „58 Fitzpatrick Day“, und einer symbolischen Zeile, „it’s 2 a.m. and we’ve gotta go…“, zu Ende. Und jeder wird sich am nächsten Morgen an die Worte in der Trinkerhymne „Drink too much“ erinnern – oder auch nicht.

Shopping

Blue Bloods,the - Death of a Salesmanbei amazon21,62 €
02.04.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Death Of A Salesman' von The Blue Bloods mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Death Of A Salesman" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Blue Bloods,the - Death of a Salesmanbei amazon21,62 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34253 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare