The Hawkins - Live At The Woods

Review

Ein Lichtblick für den Musihörer in der Corona-Pandemie sind die vielen gelungenen Neuerscheinungen. Dabei weht jedoch ein Wermutstropfen mit. So können viele Songs von diesen starken Alben nicht live genossen werden. Dem lässt sich auf verschiedene Weise abhelfen. Durch Streaming-Konzerte, alte Konzertaufnahmen oder durch andere außergewöhnliche Sessions. An letzteren versuchen sich auch THE HAWKINS. Im September haben sie ihr superbes Album „Silence Is A Bomb“ erschienen, das Momentum konnten sie jedoch nicht nutzen. Deswegen schieben sie jetzt das Live-Album „Live In The Woods“ hinterher.

Leben zwischen Bäumen und Bier

Es besteht aus zwei Hälften: Die erste wurde in den Tiefen eines schwedischen Waldes aufgenommen und auch in audiovisueller Form genießbar. Die Unterschiede zum Studio sind hörbar. Die offene Akustik des Waldes macht sich bemerkbar. Es sitzt nicht jeder Schlag penibel, aber der Vibe macht das wieder wett. Zudem ist die Band gut eingespielt. Zum Glück beschränkt sich das nicht nur auf diesen Aufrtitt.

Die folgenden beiden Songs wurden in der Brasstacks-Brauerei aufgenommen, wo auch das bandeigene „Olsson Lager“ gebraut wurde. Der Unterschied besteht im dezenten Hall des Raumes. Nur bei ‚Fisherman Blues‘ kommt man in den Genuss der überragenden Akustik in der Scheune. Den achten Song der Scheibe gibt es exklusiv auf der Vinyl-Veröffentlichung zu hören. Netter Schachzug.

Ein Tag voller Tagträume

Natürlich ist „Live In The Woods“ ein mäßig adäquater Ersatz für die wahrscheinlich mitreißenden Konzerte der Schweden. Doch diese Veröffentlichung hat Pep. Von der Wahl der Locations über das Songmaterial bis hin zu den spielerischen Qualitäten. Somit macht diese Scheibe auf jeden Fall Spaß und lässt den Rocker tagträumend im Keller zurück, wie denn nun ein richtiges Konzert von der Band wäre. So wie man es damals gemacht hat, als noch nicht ständig Konzerte stattfanden. In dieser Hinsicht ist die Band tatsächlich verjüngend.

27.01.2021

Redakteur mit Vorliebe für Hard Rock, Heavy Metal und Thrash Metal

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Live At The Woods' von The Hawkins mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Live At The Woods" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33140 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare