Towards Atlantis Lights - Dust Of Aeons

Review

Wenn jahreszeitlich bedingt Sofadecke und heißer Kakao magnetische Kräfte entwickeln, liefern TOWARDS ATLANTIS LIGHTS die passende musikalische Umrahmung: „Dust Of Aeons“ schaltet den Melancho-Modus an und hebelt das Zeitgefühl aus – machmal mehr als gut ist.
Das multinationale Projekt speist sich aus Personal des doomigen Untergrunds, das unter anderem bei PANTHEIST, LANDSKAP und VOID OF SILENCE werkelt. Entsprechend dieser Vorbelastung ist „Dust Of Aeons“ in der Schublade Epic/Atmospheric Doom Metal zu finden.

Der Opener lässt sich mit einer guten halben Stunde Spielzeit nicht lumpen. Die ohnehin nicht mit übermäßigem Gespür für kompositorische Strukuren ausgestattete Rezensentin nimmt die Einladung zum Treibenlassen in Downtempo-Sphären gern an. Dennoch fällt die für Doom-Verhältnisse beachtliche Wechselhaftigkeit auf, zu Beginn brechen sich schweren Gitarrenmelodien an der reduzierten Piano-Begleitung nebst beinahe okkult anmutendem Gesang. Roter Faden ist dabei immer die Leadgitarre, die am emotionalen Zentrum rüttelt. Dennoch fügt sich „The Bunker Of Life“ nicht recht zu einem schlüssigen Bild zusammen.

Bei „Babylon’s Hanging Gardens“ tritt nach dem schönen, ziehenden Einstieg das unterschwellig schon spürbare Manko zu Tage, dass TOWARDS ATLANTIS LIGHTS zu stockendem Riffing und Drumming neigen; die letzte Wucht fehlt. Damit hängt der Track stellenweise etwas in der Luft. „Alexandria’s Library“ ist dann dank verfolgbarer Linien und flüssigerer Riffs substanzieller und sammelt dissoziierte Gemüter wieder ein. Das tiefdunkle Gegrummel entschärft auch hier den hölzernen Klargesang. Letzterer, wenn er denn längere Zeit dominiert, raubt den Tracks noch zusätzlich Vehemenz. Auch, wenn er als Spoken Word mit ultrabritischem Akzent daherkommt („Greeting Mausolus‘ Tomb“). Zum Glück sorgen raumgreifende Passagen mit vor Wehmut triefenden Zeitlupensoli für Ausgleich.

„Dust Of Aeons“ verlangt dringend nach dem entsprechenden Mindset, um nicht als zu stagnierend empfunden zu werden. Wer über dieses verfügt, dem sei die Platte und TOWARDS ATLANTIS LIGHTS im Allgemeinen als angenehmer Zeitvertreib empfohlen.

Shopping

Towards Atlantis Lights - Dust of Aeonsbei amazon8,11 €
03.03.2018

Wird schon!

Shopping

Towards Atlantis Lights - Dust of Aeonsbei amazon8,11 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30031 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare