Tragødia - Mythmaker

Review

Dass die Italiener TRAGØDIA sich vormals eher in gotischen Gefilden bewegten, lässt sich auf „Mythmaker“ kaum noch erahnen. Freilich ist die Atmosphäre der elf Stücke eher düster, musikalisch ist bewegt man sich aber inzwischen in progressiven Gewässern mit einer Brise Heavy/Power-Metal in den Segeln.

Erfreulich kitschfrei und teilweise regelrecht bissig geht das Quintett zu Werke und straft damit alle szene-internen Länderklischees Lügen. Trotzdem dominieren eingängige Melodien und der starke, wenngleich manchmal ins Knödelige abdriftende Gesang von Luca Meloni das Klangbild. Für Eingängigkeit ist zweifellos gesorgt und auch an Ohrwürmern geizen TRAGØDIA nicht. Da sieht man gerne darüber hinweg, dass nicht jeder Song dauerhaft begeistern kann und die Band streckenweise in mittelmäßige Belanglosigkeiten abrutscht.

Auf Dauer wirken die Stücke eine Spur zu gleichförmig. Das Geschehen spielt sich nahezu ausschließlich im Mid-Tempo ab, woran auch das etwas ruhigere „Tidal Waves Of Greatness“ – gewissermaßen die Ballade des Albums – nichts ändert. So machen TRAGØDIA das, was sie machen, durchaus gut, zukünftig würde den Jungs aber ein abwechslungsreicheres Songwriting gut zu Gesicht stehen.

Shopping

Tragodia - Mythmakerbei amazon10,17 €
28.12.2013

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Mythmaker' von Tragødia mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Mythmaker" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Tragodia - Mythmakerbei amazon10,17 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33176 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare