Tribulation - Alive & Dead at Södra Teatern

Review

Galerie mit 18 Bildern: Tribulation - Nothern Ghosts Tour 2019 in München

Der Albumtitel „Alive & Dead at Södra Teatern“ lässt es vermuten: TRIBULATION kredenzen ihren Dark-Gothic-Horror-Metal in Form eines Livealbums – aufgeführt in Stockholms prachtvollem Södra Teatern. Das Besondere an diesem Auftritt: Das Södra Teatern ist eines der ältesten noch geöffneten Theater in Schweden und natürlich bestuhlt. Allein durch diese besondere Location bekommt das am 08. Dezember 2018 aufgezeichnete Konzert einen speziellen Rahmen.

Tolle Band – tolle Songs – starker Auftritt

Während im ersten von zwei Akten das aktuelle Album „Down Below“ in seiner ganzen Pracht dargeboten wird, folgt im zweiten Akt eine Zusammenstellung aus den Alben „The Formulas Of Death“ und „The Children Of The Night“. Starkes Songmaterial, so viel steht fest. Und dass das wunderbare „The Horror“ ausgespart wird, ist zwar schade, aber angesichts des gewählten Settings auch nur bedingt eine Überraschung.

Dass TRIBULATION eine famose Live-Band sind, steht jedenfalls kaum zur Debatte – und das stellen die vier Herren auch auf „Alive & Dead at Södra Teatern“ wieder vortrefflich unter Beweis. TRIBULATION sind auf „Alive & Dead at Södra Teatern“ gut in Form: Sänger und Bassist Johannes Andersson hält als Ruhepol in der Mitte den Auftritt zusammen. Jonathan Hultén und Adam Zaars setzen mit ihren Gitarren gekonnt die Akzente und bringen die gewohnte Dynamik und Bewegung in die Sache – egal ob mit Cowboystiefeln und Jonathans breitkrempigem Hut im richtigen Western-FIELDS IN THE NEPHILIM-Flair oder mit Kapuze und Skelett-Leggings. Man gewinnt absolut den Eindruck, dass TRIBULATION sich für diesen Auftritt richtig was vorgenommen haben und sich entsprechend Mühe geben, um ordentlich abzuliefern.

Dynamik vor und auf der Bühne kommt nicht recht zusammen

Auf der Bühne läuft’s also rund, aufnahmeseitig und soundtechnisch ist alles im Lot, die Kameraschnitte sind entgegen vieler moderner Konzertaufnahmen wenig hektisch und in einem guten Verhältnis von Bühnentotaler zu einzelnen Musikeraufnahmen – es macht schlichtweg Spaß, dem Konzert zu folgen und der Band bei der Arbeit zuzusehen. Einziges Manko: So recht mag der Funken beim Publikum nicht überspringen. Das kann natürlich an der überwältigenden, ehrwürdigen Location liegen oder an der generell passiven Ausrichtung des Auditoriums – aber viel Rock’n’Roll-Enthusiasmus ist da nicht. Es empfiehlt sich daher „Alive & Dead at Södra Teatern“ eher als Theater-Inszenierung zu verfolgen, denn es als Metalkonzert zu sehen.

Letztlich ist „Alive & Dead at Södra Teatern“ ein visuell eindrucksvolles Konzert einer tollen Band in einem großartigen Konzertsaal, das für Fans von düsterem Metal im Allgemeinen und TRIBULATION im Speziellen richtig lohnenswert ist – allerdings mit der Einschränkung, dass die Live-Atmosphäre dann doch ein wenig verloren geht.

Shopping

Tribulation - Alive & Dead At Södra Teatern (Special Edition 2CD+DVD Digipak in Slipcase)bei amazon17,54 €
18.02.2020

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Alive & Dead at Södra Teatern' von Tribulation mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Alive & Dead at Södra Teatern" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Tribulation - Alive & Dead At Södra Teatern (Special Edition 2CD+DVD Digipak in Slipcase)bei amazon17,54 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32397 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Tribulation auf Tour

30.07. - 01.08.20Wacken Open Air 2020 (Festival)Slipknot, Amon Amarth, Judas Priest, Mercyful Fate, Avantasia, In Extremo, Dropkick Murphys, Tribulation, Evergrey, Kadavar, Van Canto, Mad Max und Wolves In The Throne RoomWacken Open Air, Wacken

1 Kommentar zu Tribulation - Alive & Dead at Södra Teatern

  1. BlindeGardine sagt:

    Die Konzertaufnahme transportiert in der Tat ein sehr cooles Feeling und die ohnehin schon starken Live-Qualitäten von Tribulation werden durch die Location noch mal betont. Starkes Teil, macht Laune.