Der große Monatsrückblick
Die besten Highlights und die schlimmsten Flops im Januar

Special

Der große metal.de-Monatsrückblick – Januar 2018

2018 wird alles besser … bestimmt!

Gerade eben knallten noch die Sektkorken, wir pullten uns das Lametta aus dem Fell und kurierten voller Zufriedenheit unseren Kater aus … 2018 wird bestimmt besser. Okay, ein Blick in die “Besten Alben des Jahres 2017”-Liste zeigt, an hochwertigen Veröffentlichungen hat es echt nicht gemangelt, aber die Todesfälle braucht echt keine Sau. Also, Durchhaltemantra, gute Vorsätze und voller Motivation ins neue Jahr …

… und dann geht es direkt wieder los. THE CRANBERRIES-Sängerin Dolores O’Riordan verstirbt im Alter von 46 Jahren viel zu früh. Und die nächste Bombe sollte nur etwas später einschlagen …

SLAYER, fucking S L A Y E R wollen Schluss machen. Schluss mit neuen Thrash-Hymnen (okay, darüber streiten alle bei den letzten Veröffentlichungen) und auf lange Sicht auch Schluss mit Liveshows. Damit haben die Thrash-Metal-Legenden für Diskussionsstoff gesorgt, nicht nur auf unserer Facebook-Präsenz, sondern weltweit. Immerhin gibt es vereinzelte Hoffnungsschimmer und Spekulationen, so wird wohl Kerry King in irgendeiner Form weiter musizieren, das sagt zumindest seine Frau. Damit ist nach BLACK SABBATH eine weitere Band der ganz Großen auf dem Weg, nur noch in den Geschichtsbüchern zu existieren, langsam fängt man an, sich alt zu fühlen und das eine oder andere Tränchen zu unterdrücken. Selbiges müssen wohl einige MACHINE HEAD-Fans. Aber nicht etwa, weil sich der Tross um Rob Flynn ebenfalls auflöst, sondern wegen des mit großer Spannung erwarten neuen Werks “Catharsis”, das schon jetzt zum heiß diskutiertesten Album 2018 gekürt werden könnte. Apropos hitzig: So wurde vor einigen Monaten auch über die Festnahme von DECAPITATED diskutiert. Immerhin gibt es hier jetzt einen positiven Ausgang zu vermelden: Die polnischen Tech-Deather sind wieder auf freiem Fuß und durften fast pünktlich zum Neujahr die Heimreise nach Polen antreten – alle Anklagepunkte fallen gelassen. Aufatmen. Punkt!

Langsam bleibt einem die Spucke weg, was allein in den ersten 31 Tagen des neuen Jahrs passierte, und wir haben noch so gut wie gar nicht über Musik gesprochen. Da gab es einiges erfreuliche News, nicht nur an der Alben-, sondern auch an der Livefront, zumindest für eine kurze Reunion. Die kündigten nämlich NEAERA an, die auf den Impericon Festivals die Bühne zerlegen werden. Wer weiß, was uns in den kommenden Monaten noch alles blüht … ich jedenfalls wünsche mir schon fast die weihnachtliche Ruhe zurück.

Die Tops und Flops im Januar findet ihr auf den kommenden Seiten.

All the best – euer Chefredakteur

Jan Wischkowski

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
13.02.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29808 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Corrosion Of Conformity, Arkona, Accuser, Orphaned Land, Tribulation, Audrey Horne und Victorius auf Tour

14.06.18metal.de präsentiertCorrosion Of Conformity - Exklusives DeutschlandkonzertCorrosion Of ConformityUniversum, Stuttgart

Kommentare