Yuggoth - Sunsets

Review

Anscheinend wirft metal.de einen sehr langen Schatten, denn hier kommt eine eigenproduzierte Platte aus Russland (!), die wir vor einiger Zeit zugeschickt bekommen haben. Die Scheibe „Sunsets“, der mit bis dato völlig unbekannten Formation YUGGOTH überrascht mit Rock aus alten Tagen. Eine männlich-herbe Stimme und harte/funky Gitarrenriffs sind die markantesten Merkmale dieses Quintetts aus Moskau. Die Jungs sind allem Anschein nach ACDC-Fans und machen aus diesem Grunde auch Musik in diesem Stile. Zwar spricht die Bandbiografie davon, dass die Band früher Doom und Death gemacht hat, doch davon ist rein gar nichts mehr übrig geblieben. In ihrer gerade mal vier bis fünf jährigen Schaffenszeit haben diese Moskauer Jungs zu „ihrem eigenen“ Stil gefunden und machen das, was sie machen auch gut. Ihre Musik ist jetzt keine, die man extra raussucht, um sie zu hören, doch es ist eine, die man so nebenbei laufen lässt, Easy Listening-Mucke, wie man so schön sagt. Sie ist ansprechend und energiegeladen, was will man mehr? Und einen Exotenbonus braucht die Band gar nicht!

23.01.2006

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sunsets' von Yuggoth mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sunsets" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32714 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare