KK's Priest
Keine Zeit für Bullshit

Interview

„Diese Maschine ist jetzt entfesselt.“

Das dürfte dir auch dabei geholfen haben, alle Songs des Albums allein zu schreiben. Hast du darüber nachgedacht, Songwritingpartner ins Boot zu holen? Tim hatte doch bestimmt ein paar passende Ideen parat.

Nein, denn es war so, dass ich die Show beim Bloodstock im November 2019 spielte und der Gedanke einer neuen Band aufkam. Danach wollte ich erstmal sicherstellen, dass ich ein gutes Album habe, bevor ich losgehe und Leute dafür suche. Über Weihnachten des gleichen Jahres schloss ich mich zu Hause ein und hatte innerhalb von zwei Wochen Demos aller Songs fertig. Da habe ich noch selbst gesungen, um ein genaues Bild von den Songs zu bekommen. Dann habe ich A.J. angehauen, der eine gute Stimme hat und ließ ihn Demos der Songs einsingen.

Zeit war ein wichtiger Faktor, denn ich sagte dem Label, dass das Album im April 2020 fertig sein würde. Wir hatten die Chance, ein paar Arena-Shows als Support für eine wirklich große Band zu spielen, die ich jetzt nicht nennen kann. Doch dann kam uns leider die Pandemie in die Quere und die Tour wurde abgesagt. Wir waren also erst unter Zeitdruck, um die Songs aufzunehmen, was glücklicherweise vor der Pandemie gelang. Danach konnte ich die Produktion fertigstellen, indem ich die Songs neue arrangierte und am Sound tüftelte. Jetzt habe ich schon viel Arbeit für das nächste Album erledigt und kann die Jungs hoffentlich bald dafür zusammentrommeln.

Du hast vorhin deinen Auftritt mit ROSS THE BOSS beim Bloodstock erwähnt. War das so eine Art Erweckungsmoment für dich?

Ich denke, ja. Wenn man von der Bühne kommt, fühlt sich das einfach großartig an. Es war fantastisch, nach so langer Zeit mal wieder für die Fans zu spielen und wir hatten im Vorfeld nur wenig geprobt. Aber die Jungs waren super. Danach merkte ich, dass ich dafür geboren wurde, genau das zu tun. Ich kann mich sehr glücklich über meine Karriere schätzen und über das, was ich erreicht habe. Diese Maschine ist jetzt entfesselt und wenn ich nicht auftreten kann, spreche ich mit den Fans, gebe Interviews und schreibe neues Material. Denn ich möchte nächstes Jahr definitiv ein neues Album veröffentlichen.

Seiten in diesem Artikel

1234
08.10.2021

"Irgendeiner wartet immer."

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35360 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare