Agathodaimon
Agathodaimon

Konzertbericht

Billing: Agathodaimon und Asaru
Konzert vom 1999-12-22 | Steinbruch, Nieder-Ramstadt

Dieses Konzert war zweifelsfrei etwas besonderes. Nicht nur weil es irgendwo im Nirgendwo stattfand, es sollte auch das erste Konzert nach dem Release der neuen CD sein. Und laut den Ankündigungen auf der Agathodaimon Webpage durfte man sich auch berechtigte Hoffnung machen, daß Vlad sich die Ehre gibt und die Vocals übernimmt. Bevor Asaru auf die Bühne kam, verging einige Zeit. Eigentlich finde ich es immer recht nervig, auf einen Auftritt warten zu müssen, doch der DJ hatte wirklich ein glückliches Händchen und spielte einen Killersong nach dem anderen. Nach ein paar Gläschen Altbier war es dann soweit – Asaru fingen an zu spielen. Ich hab immer noch nicht ganz verstanden, warum sie erst einen Song von Agathodaimon angespielte haben – wohl so ne Art Humor. Nach diesem „gelungenen“ Gag wurde das eigene Material runtergebrettert. Ich kannte Asaru bis dahin nicht und war ziemlich gespannt auf die Songs der Darmstädter Black Metal Hoffnung. Um ehrlich zu sein, war ich anfangs nicht sonderlich begeistert, was sich aber mit der Zeit legte. Trotzdem würde ich mir erst ein Urteil über die Songs erlauben, wenn ich eine Studioproduktion gehört habe. Auf den ersten Blick ist hinter den Songs einiges an Potential, wobei es auch Aussetzer gab. Dazu würde ich die eher schwachen, melodischen Sachen mit Frauengesang zählen.

Seiten in diesem Artikel

12
28.12.1999

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33495 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare