Satan
widmen sich mit "Earth Infernal" dem Klimawandel

News

SATAN, die NWOBHM-Veteranen mit dem denkbar besten Metal-Bandnamen ever, veröffentlichen am 01. April 2022 ihr neues Album „Earth Infernal“ als Nachfolger des hochgeachteten Werks „Cruel Magic“. Das über Metal Blade Records erscheinende Werk ist das sechste Album der Band und kann nun vorbestellt werden.

SATAN – „Earth Infernal“

„Earth Infernal“ geht mit diesen Tracks an den Start:

01. Ascendancy
02. Burning Portrait
03. Twelve Infernal Lords
04. Mercury’s Shadow
05. A Sorrow Unspent
06. Luciferic
07. From Second Sight
08. Poison Elegy
09. The Blood Ran Deep
10. Earth We Bequeath

Zum Konzept des Albums äußert sich Gitarrist Russ Tippins:

Seit zwei Jahren ist die Welt mit Politik und Pandemien beschäftigt, und während wir alle weggeschaut haben, hat sich unser Planet weiter aufgeheizt. Unsere Erde ist jetzt höllisch heiß. Fast unumkehrbar. Wir befinden uns auf einer Einbahnstraße in die Hölle und ziehen unsere Kinder mit uns mit. Ja, SATAN hat etwas über die globale Erwärmung zu sagen

Das Video zum Titel „Burning Portrait“ gibt es als Vorab-Titel seit heute abzurufen.

Hierzu führt Tippins aus:

„Burning Portrait“ beschreibt den Fall dieser Person, den allmählichen Verfall des Optimismus, der in Zynismus umschlägt, und wie Ideale, wie Farbe auf einem Bild, bröckeln und zerfallen können, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Der Fall findet in seinem eigenen Kopf statt und nicht in der realen Welt. Er kann sich nicht mehr so vorstellen, wie er früher war, und erkennt, dass er sich in die Summe all dessen verwandelt hat, was er als junger Idealist verachtet hat“

Galerie mit 8 Bildern: Satan European Tour 17.02.2019 Mergener Hof, Trier
09.02.2022

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34609 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Satan auf Tour

30.09. - 02.10.22Keep It True Rising 2022 (Festival)Saxon, Diamond Head, Venom Inc., Satan, Tyrant, Tygers Of Pan Tang, Cloven Hoof, Blitzkrieg, Wytch Hazel, Riot City, Iron Fate, Tentation, Saracen, Holocaust, Konquest, Gravestone, Torch, Steve Grimmett’s Grim Reaper, Riot V, Quartz, Savage, Tytan, Kev Riddles Baphomet, Demon Pact, Mirage und JaguarPosthalle, Würzburg

1 Kommentar zu Satan - widmen sich mit "Earth Infernal" dem Klimawandel

  1. Interkom sagt:

    Geil. Wenn NWOBHM dann Satan. Einfach immer genau den richtigen Anteil an Punk untergemischt. Außerdem: die neuen Alben sind besser als die aus den 90ern.