Born From Pain
Neues Label!

News

BORN FROM PAIN haben einen weltweiten Vertrag bei Metal Blade Records unterzeichnet. Die Band kommentierte diese neue Zusammenarbeit wie folgt: „Wir sind stolz, ein Teil eines der authentischsten und am meisten engagierten Labels der Welt in Sachen Hard & Heavy Musik zu sein. Wir könnten nicht happier sein, die Gelegenheit zu haben, ein Teil ihrer dekadenlangen Geschichte zu werden. Es ist eine Ehre, Labelkollegen von solch grossartigen Bands wie BOLT THROWER, UNEARTH, CATARACT, CANNIBAL CORPSE, GOD DETHRONED und AMON AMARTH zu sein, um nur einige zu nennen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Zusammenarbeit beiden Teilen Vorteile bringen wird, und dass sie es uns als Band ermöglichen wird, neue Horizonte zu erobern. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft. Weiterhin sind wir froh, nicht ganz von GSR Music Abschied nehmen zu müssen, da sie Mitte Mai die Vinylversion unseres neuen Albums veröffentlichen werden.“ BORN FROM PAIN sind zurzeit mit der Vorproduktion ihrer neuen CD „In Love With The End“ beschäftigt, welche Mitte April bei Metal Blade erscheint. Das Album wird erneut von Tue Madsen im Antfarm Studio produziert werden.

Galerie mit 16 Bildern: Born From Pain auf dem Summer Breeze Open Air 2017
Quelle: Metal Blade
25.11.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33497 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Born From Pain auf Tour

19.08. - 21.08.21Reload Festival 2021 (Festival)As I Lay Dying, Testament, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Perkele, Phil Campbell and the Bastard Sons, Smoke Blow, Terror, Die Kassierer, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Municipal Waste, Tankard, Darkest Hour, Bleed From Within, Pro-Pain, H2O, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Born From Pain, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls und ControversialReload Festival, Sulingen, Sulingen

Kommentare