Crematory
zeigen "When The Children Cry"-Video

News

CREMATORY, die Pioniere und Großtitanen des europäischen Gothic Metal, präsentieren erneut eine neue Facette ihres vielseitigen musikalischen … also: CREMATORY haben ein neues Video zu ihrer Coverversion des WHITE LION-Songs „When The Children Cry“ gepostet. Hier könnt Ihr es sehen:

Das diesmal in schwarz-weiß gehaltene Musikvideo zeigt die melodische Seite der Band und verzichtet komplett auf Splitscreens und (fast komplett) auf Grimassen. Das ist ungewöhnlich. Langjährige Fans der Band werden sich ebenfalls wundern, fehlt doch diesmal der harte Kern der Band mit Sänger Felix, Keyboarderin Katrin Jüllich und Drummer Markus Jüllich.

„When The Children Cry“ zeigt die melodische Seite von CREMATORY

Was sagt die Band selbst zur Coverversion von „When The Children Cry“? „Um die momentane Abstinenz von Live-Musik, bedingt durch den Coronavirus, etwas angenehmer zu gestalten, dachten wir uns, speziell mit dieser Coverversion von WHITE LIONs „When The Children Cry“ mal ein Lebenszeichen von uns zu geben und auch an unser aktuelles Album „Unbroken“, welches am 06.03.2020 veröffentlicht wurde, zu erinnern!“

Das wollen wir auch nochmal – und vor allem daran, dass nicht nur die Kinder geweint haben, sondern auch Kollege Rothe, als er vor der Aufgabe stand, „Unbroken“ zu rezensieren.

Galerie mit 16 Bildern: Crematory - Wacken Open Air 2019
Quelle: Napalm Records
02.07.2020

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32452 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Crematory - zeigen "When The Children Cry"-Video

  1. BlindeGardine sagt:

    Der volle Titel lautet übrigens „When The Children Cry, Crematory Must Be In Town“

  2. nili68 sagt:

    Das Lied da oben geht, aber das ist ja auch kein echtes Crematory-Lied..

  3. Urugschwanz sagt:

    Ein song aus meiner Kindheit. Ok nicht übel aber das Original ist besser. Gut das die anderen nicht dabei sind, dann wäre es sicherlich… typisch Crematory eben^^. Aber die Mimik vom Sänger ist auch zum davonlaufen schwülstig. 😀 Passt sich dann doch gut in die Band ein. harhar