Dream Evil
Gus G. verläßt die Band!

News

Kurz vor ihrer amtlichen Europa-Tour mit Saxon haben DREAM EVIL gute wie aber auch weniger gute Nachrichten zu verkünden: Gus G. verlässt die Band, um sich mehr um seine eigene Band FIREWIND zu kümmern. Gus G. hierzu: „Hallo meine Freunde! Ich muss leider bekanntgeben, dass ich beschlossen habe, Dream Evil aus diversen, meist persönlichen Gründen zu verlassen. Ich will und muss mich mehr auf meine eigene Band Firewind konzentrieren. Es bedeutet allerdings nicht, dass die Freundschaft zu den Jungs von Dream Evil beendet ist. Ganz im Gegenteil, wir trennten uns freundschaftlich und mit einem guten Gefühl. Ich wünsche Dream Evil alles erdenklich Gute für die Zukunft. Was mich betrifft, werdet Ihr ganz sicher meinen neuen Release noch in diesem Jahr zu hören bekommen. Es tut mir sehr Leid, wenn ich den einen oder anderen Fan mit meinem Ausstieg enttäusche, aber die Show muss einfach weitergehen… Stay Metal!!“ Auch DREAM EVIL kommentieren Gus’ Ausstieg: „Es gibt keine Mißgunst zwischen uns, wir werden weiterhin sehr gute Freunde bleiben. Die ganze Band wünscht Gus G. alles Gute für seine weitere musikalische Zukunft. Dream Evil freuen sich auf den neuen Mann an der Klampfe, den Gitarren Virtuosen Mark U Black, der von nun an den Platz von Gus G. als Lead-Gitarrist einnehmen wird. Der Neue hat es echt drauf und spielt wie ein Wahnsinniger im Stil der alten 80er Gitarrenmeister. Wir empfinden Mark U Black als perfekten Neuzugang und Bereicherung für unsere Band. Mark U Black wird DREAM EVIL seine ganze Aufmerksamkeit erteilen und wir denken, dass der Wechsel zu weiterem Erfolg der Band führen wird. Wir haben bereits einige Festivals in Europa zusammen mit Mark U Black gespielt und sind vollauf begeistert. Auf der kommenden Saxon Tour im September und Oktober könnt Ihr Euch von seinem Talent selbst überzeugen – wir freuen uns schon sehr auf die Tour und werden es mit unserem neuen Album „The Book Of Heavy Metal“ richtig rocken lassen. All right in the night!“ Neben der Saxon Tour gibt es in London (UK) noch eine ganz besondere Show zusammen mit den DREAM EVIL Labelmates LABYRINTH aus Italien. Am 13.11.04 spielen beide Bands im Club „Underworld“. Wer den Trip nach London nicht realisieren kann, sollte sich als Ersatzdroge das Video zu „The Book Of Heavy Metal“ unter http://www.centurymedia.de reinpfeifen. Lasst Euch von den schwedischen Ausnahmemusikern beeindrucken und geniesst ein aussergewöhnliches Showerlebnis mit dem neuen Mann im Team DREAM EVIL. Auf dem kommenden Tour werden übrigens Metalium auf einigen Shows (*) als Opener spielen. Hier die Dates: Saxon „Lionheart worldtour“ 2004 + Dream Evil (und Metalium*): 22. September 04 (D) Kiel Halle 400, 24. September 04 (D) Osnabrück Halle Gartlage*, 25. September 04 (NL) Druten Maas En Waalhallen*, 26. September 04 (D) Filderstadt Filharmonie*, 28. September 04 (D) Köln E-Werk*, 29. September 04 (D) Bremen Aladin*, 30. September 04 (D) Neu- Isenburg Hugenottenhalle*, 01. Oktober 04 (B) Sint Lievens Houtem Cultureel Centrum, 02. Oktober 04 (UK) London Astoria Theater, 03. Oktober 04 (UK) Cardiff Coal Exchange, 04. Oktober 04 (UK) Wolverhampton Wulfrun, 05. Oktober 04 (SCO) Glasgow King Tuts, 17. Oktober 04 (DK) Copenhagen Pumpehuset, 18. Oktober 04 (N) Oslo Rockefeller, 19. Oktober 04 (S) Gothenburg Trädgarn, 20. Oktober 04 (S) Stockholm Klubben, 21. Oktober 04 (S) Malmö KB, Dream Evill + Labyrinth, 13. November 04 (UK) London The Camden Underworld

Galerie mit 8 Bildern: Dream Evil - Bang Your Head 2013
Quelle: Century Media
20.09.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33611 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare