Old Forest
melden sich aus dem Wald

News

Im Mai des vergangenen Jahres haben OLD FOREST  die Neuauflage ihres Debüts veröffentlicht. Jetzt präsentieren die Waldhüter den Release-Termin und einen Song ihres neuen Studioalbums „Mournfall“, das am 23. April 2021 erscheint.

„Mournfall“ soll den musikalischen Weg fortsetzen, den schon das 2019er-Werk „Black Forests Of Eternal Doom“ begang: eine Würdigung des Black Metals der frühen 90er, angereichert mit episch veranlagten Doom-Riffs. Entsprechend mutig bringt die Promo-Maschine bekannte und renommierte Namen wie DARKTHRONE, EMPEROR, PARADISE LOST und CANDLEMASS ins Spiel.

Kostprobe von „Mournfall“:

Acht Songs wird das neue Album umfassen und zusätzlichen präsentieren OLD FOREST vier Bonustracks vom unveröffentlichten Demo „Sussex Hell Hound“:

1. Tyrant Spell
2. The Anvils
3. Dispair Is My Name
4. Red Sky In Mourning
5. My Haunting Vision
6. Solitude Apocalypse
7. Shadows Immemorial
8. A Bitter End

Bonus:

1. The Raven Looks On
2. Black Alchemist
3. Sussex Hell Hound
4. Serpent & Saint

Kind der 90er: OLD FOREST

OLD FOREST gründeten sich im Jahr 1998 in Sussex, England. Während Kobold den Gesang und die Synthesizer übernahm, kümmerte sich Beleth um den Bass sowie die Gitarren und Grond bediente das Schlagzeug. Neben ihren starken Pseudonymen überzeugte die junge Band auch mit ihrem Demo-Material, dem  1999 der Erstling „Into The Old Forest“ folgte.

Quelle: Black-Roos Entertainment
18.03.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33391 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare