Ophis
Hier ist der 9-Minuten-Einstieg in "Spew Forth Odium"

News

Das letzte OPHIS Album „The Dismal Circle“ hat tatsächlich schon vier Jahre auf dem Buckel.
In zwei Wochen erscheint nun der neue Output der Death-Doomer, der auf den Namen „Spew Forth Odium“ hört. Höchste Zeit also, sich mit dem Opener „Default Empty“ einzustimmen:

Was uns erwartet? Das fassen die Hamburger mit treffenden Vergleichen zusammen:

„Es dürfte wohl klar sein, dass wir auch auf dem fünften Album keinen Milimeter vom Kurs abgewichen sind und nach wie vor auf alle Trends und Strömungen scheißen wie die CDU auf soziale Gerechtigkeit! Gleichzeitig war Wiederkäuen von unseren alten Platten keine Option! Dadurch wurde das Songwriting nicht gerade leichter, aber wir denken, wir haben erreicht was wir wollten: ein Album, dass 100 % nach Ophis klingt, und trotzdem ein paar neue Aspekte bietet.
Unser letztes Album „The Dismal Circle“ war die bisher düsterste, langsamste Platte die wir je gemacht haben. Seither war das Leben teilweise alles andere als nett zu uns, und das haben wir in die neuen Songs fließen lassen. Wir sind der Meinung, dass unser neues Album um einiges aggressiver und wütender ist als die letzte Platte – mehr Verachtung für diese Welt, gleichzeitig auch mehr Zerbrechlichkeit. Deshalb auch der eindeutige Titel „Spew Forth Odium“!
Alles was Ihr an Ophis bisher mochtet (oder kacke fandet) werdet ihr auch auf dem neuen Album finden – trotzdem finden wir, dass die Platte einen ganz eigenen Vibe hat und auch ein paar frische Einflüsse unserer beiden neuen Mitstreiter Floris und Ole!“

Ophis - Spew Forth Odium

„Spew Forth Odium“ Tracklist:

1. Default Empty
2. Of Stygian Descent
3. Conflagration Eternal
4. Temple of Scourges
5. The Perennial Wound
6. The Stagnant Room

Galerie mit 22 Bildern: Ophis - De Mortem Et Diabolum 2018
Quelle: FDA Records
14.10.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34031 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare