Whitechapel
Mit "Orphan" wird es wird persönlich für Phil Bozeman

News

Am 29. Oktober werden Whitechapel ihr neues Album „Kin“ veröffentlichen. Einen weiteren Eindruck vom Album könnt ihr durch das von David Brodsky produzierte Video zur neuen Single „Orphan“ gewinnen:

Frontmann Phil Bozeman meint dazu:

„‚Orphan‘ steht für den Kampf, das zu akzeptieren, was die Realität mir in der Geschichte von ‚Kin‘ gegeben hat, und für den Kampf zwischen mir und meiner alternativen Realität.“

Die beiden ersten ausgekoppelten Videos aus „Kin“ zu „Lost Boy“ und „A Bloodsoaked Symphony“ sind ebenfalls einen Schlenker wert.

Gitarrist Alex Wade sieht „Kin“ als Rock- und Metal-Album gleichermaßen:

„Es ist immer noch ein Metal-Album, aber es gibt Elemente auf der Platte, die eher einen rockigen und offenen Vibe haben. Wir wollten wirklich, dass diese Songs atmen und Leben haben und größer klingen als alles, was wir bisher gemacht haben. Wir haben auf ‚Kin‘ auch mehr Gesang ausprobiert. Es würde keinen Sinn machen, wenn die Mehrheit der Fangemeinde diesen Sound genießt und dann davor zurückschreckt.“

Die Aufnahmen zu Kin fanden überwiegend im Heimstudio von Gitarrist Zach Householder statt, während Produzent Mark Lewis sein fünftes WHITECHAPEL-Album in Folge produzierte. Wade betont die angenehme Arbeitsumgebung:

„Mit ihm Platten zu machen, hat einen mühelosen Fluss, und wir können die Dinge heutzutage ziemlich schnell und effizient aufnehmen. Mark hat ein großartiges Gespür dafür, uns einzigartige und ergänzende Gitarren- und Schlagzeugsounds für die Songs zu geben, die wir aufnehmen wollen.“

Whitechapel - Kin

Die Tracks wurden dann zum Abmischen an David Castillo in den Ghostward Studios in Schweden geschickt, und Ted Jensen übernahm das Mastering in Nashville, TN.

Auch einen Blick in die Zukunft riskiert der Gitarrist:

„Ich sehe mehr Wachstum und ein grenzenloses Potenzial. Ich denke, wir haben mit ‚The Valley‘ eine großartige Formel gefunden, die wir genutzt haben, um ein weiteres monumentales Album für unsere Karriere zu erschaffen, das ich kaum erwarten kann, dass die Leute es hören. Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Album unsere Fangemeinde weiter vergrößern können, und versuchen immer, uns in eine positive Richtung zu bewegen. Ich freue mich darauf, wenn die Pandemie nachlässt, dass die Welt des Tourens wieder zum Leben erwacht und wir in der Lage sind, diese gewaltigen Songs, die wir erschaffen haben, auf die Art und Weise zu spielen, wie sie gedacht waren, gehört zu werden – live und laut.“

Galerie mit 17 Bildern: Whitechapel - MTV Headbangers Ball 2019 in Berlin
Quelle: Metal Blade Records
14.10.2021

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34031 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare