Der große metal.de-Monatsrückblick
Die größten Highlights und die schlimmsten Gurken im März 2019

Special

Der große metal.de-Monatsrückblick März 2019

Editorial

Liebe Leser,

was wurde das neue RAMMSTEIN-Video diskutiert und gefühlt hat jeder auf der Welt (okay, zumindest auf Facebook, in den Kommentar-Rubriken und Kommentar-Spalten der Tagespresse) eine Meinung dazu. Um die Qualität des Songs ging es dabei nie … und ich lass‘ das einfach mal so stehen. Denn auch sonst ist viel los gewesen, das beinahe in Vergessenheit geraten wäre. Schließlich wird LORDS OF CHAOS immer noch heiß diskutiert und Kollege Rothe hat sich „The Dirt“ auf Netflix reingezogen. Und warum ihr auch diesen Film gelesen haben solltet, erfahrt ihr in unserem Special zum Film. Viel zu diskutieren gibt’s da allerdings nicht. Redebedarf scheint es eigentlich im Hause MASTER gegeben zu haben und LAMB OF GOD haben ein Zeichen gegen die Westboro Baptist Church gesetzt. Etwas friedfertiger, aber keineswegs weniger brisant sind die Veröffentlichungen, die angekündigt wurden:

POSSESSED haben ihre Fans wohl am längsten warten lassen und kommen nach 32 Jahren mit einer neuen Scheibe um die Ecke. Bei SLIPKNOT ist die Wartezeit für Fans gefühlt ebenso lange, doch ein konkretes VÖ-Datum steht inzwischen. Ansonsten kommen unter anderem noch AMON AMARTH, BLIND GUARDIAN, DARKTHRONE, DEATH ANGEL und NOCTURNAL BREED in naher oder ferner Zukunft mit neuen Alben um die Ecke.

Welche Platten ihr im März gehört haben solltet und von welchen ihr euch tunlichst entfernt halten solltet, erfahrt ihr auf den kommenden Seiten.

Viel Spaß und bald kommt der Osterhase!

Jan & metal.de

Bild Jan Wischkowski Chefredakteur metal.de

metal.de-Chefredakteur Jan Wischkowski

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
15.04.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33778 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Whitechapel, Russkaja, While She Sleeps, Cellar Darling, Fiddler's Green, Children Of Bodom, Subway To Sally, Scarlet Aura, Kärbholz und Manowar auf Tour

18.08. - 21.08.21metal.de präsentiertSummer Breeze 2021 (Festival)Alestorm, Amon Amarth, Any Given Day, Benighted, Blind Guardian, Brothers Of Metal, Bury Tomorrow, Dark Tranquillity, Debauchery, Eisbrecher, Eisregen, Ensiferum, Fiddler's Green, Finntroll, Frog Leap, Gloryhammer, Gutalax, Haggefugg, I Prevail, Insomnium, Jinjer, Lord Of The Lost, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Nekrogoblikon, Nytt Land, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Thundermother, Unleash The Archers, Wardruna, Warkings, While She Sleeps und Within TemptationSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
19.08. - 21.08.21Reload Festival 2021 (Festival)As I Lay Dying, Testament, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Perkele, Phil Campbell and the Bastard Sons, Smoke Blow, Terror, Die Kassierer, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Municipal Waste, Tankard, Darkest Hour, Bleed From Within, Pro-Pain, H2O, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Born From Pain, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls und ControversialReload Festival, Sulingen, Sulingen
03.09. - 05.09.21MPS Hockrock Fette Heide – Luhmühlen 4 Westergellerser Heide (Festival)Fiddler's Green, Versengold, Forgotten North, Saltatio Mortis, Cobblestones, Feuerschwanz, Subway To Sally, Mr. Hurley & Die Pulveraffen und The SandsacksMilltelalterlich Phantasie Spectaculum, Luhmühlen, Westergellersen
Alle Konzerte von Whitechapel, Russkaja, While She Sleeps, Cellar Darling, Fiddler's Green, Children Of Bodom, Subway To Sally, Scarlet Aura, Kärbholz und Manowar anzeigen »

Kommentare