Wormwood
müssen das Album "Arkivet" erneut verschieben, aber releasen erste Single "The Archive"

News

Die schwedische Melodic-Black-Metal-Band WORMWOOD muss ihr kommendes Album „Arkivet“ leider erneut verschieben. Und das Problem dafür hat mit einem berühmten Schiff-Meme zu tun. Klingelt es schon?

Die Band zur Situation:

„Aufgrund der Frühjahrsprobleme im Suezkanal und Covid-19 müssen wir leider mitteilen, dass die Veröffentlichung von ARKIVET verschoben wird. Dies liegt daran, dass das Vinylpresswerk wegen des Fehlens wichtiger Marteriaien nicht rechtzeitig liefern konnte. Das sind furchtbar traurige Nachrichten für uns, aber leider können wir den Fertigungsprozess nicht beschleunigen. Der neue Erscheinungstermin ist der 27. August. Wir entschuldigen uns bei allen, die das Album vorbestellt haben. Bitte wartet noch einen Monat. Es wird sich lohnen. Genießt in der Zwischenzeit das neueste Musikvideo THE ARCHIVE aus dem Album.“

Der Untergang der Welt auf „Arkivet“

Hinter „Arkivet“ steckt ein einfaches, aber simples Konzept: Das Ende der Welt aufgrund menschlicher Dummheit. Im Speziellen geht es um die Unfähigkeit der Menschheit, sich der Natur anzupassen und ihrem folgerichtigen und berechtigten Untergang. Das passt momentan besser denn je. „Arkivet“ erscheint passend dazu auch in einer totschicken Doppel-LP-Version mit geetchter D-Seite und dem gleichnamigen Roman im 12″-Format (auf Schwedisch und Englisch). Die erste Single „The Archive“ hat ein cineastisches Musikvideo spendiert bekommen, das die Verzweiflung nach einer beispiellosen Katastrophe im Jahr 2023 zeigt. Gedreht wurde es in der Gemeinde Norrtälje und in Stockholm. Die Handlung im Video basiert auf dem genannten Buch „The Archive“ des schwedischen Autors Mikael Strömberg, das der Vinylversion beiliegt. Das Buch beschreibt, was im Musikvideo und danach passiert.Der Albumtitel „Arkivet“ („The Archive“) ist der Name einer Dokumentensammlung, in der man für seine Hinterbliebenen die Bestattungsarrangements beschreibt, worin sich zudem wichtige Unterlagen befinden, letzte Wünsche usw.WORMWOOD verwenden diesen Begriff als Metapher für die ganze Welt.Die letzten Worte an einen bereits toten Planeten.

Coverartwork:

Tracklist:

1. The Archive

2. Overgrowth

3. End of Message

4. My Northern Heart

5. Ensamheten

6. The Slow Drown

7. The Gentle Touch of Humanity

 

Quelle: Gordeon Music
04.06.2021

"You can't spell Funeral without Fun!"

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33612 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare