Ambush - Natural Born Killers / Heading East

Review

Heidewitzka! Das Reservoir an Retro-Bands in Schweden scheint vollkommen unerschöpflich zu sein – völlig egal ob es sich um Classic Rock, Hard Rock, Speed Metal oder wie in diesem Fall good old Heavy Metal handelt, die Wikinger spucken eine neue Band nach der anderen aus.

Als nächstes auf der Bildfläche erscheinen AMBUSH aus Växjö und präsentieren mit der auf High Roller (und auf 500 Exemplare limitierten) Zwei-Track-Vinyl-Single „Natural Born Killers / Heading East“ (die auch digital erhältlich ist) einen Vorgeschmack auf ihr im Laufe des Jahres erscheinendes Debütalbum.

Reminiszenzen an Landsleute wie ENFORCER, PORTRAIT oder RAM vermischen AMBUSH in ihren Songs mit Einflüssen einiger originaler Bands aus den Achtzigern.

Während die A-Seite „Natural Born Killers“ mit einem Killer-Refrain, melodischen Leads und einem angenehm analogen Sound zu gefallen weiß und stellenweise an PORTRAIT und MERCYFUL FATE erinnert, ist die B-Seite „Heading East“ etwas epischer und weist Ähnlichkeit zu SAXON’s „Princess Of The Night“ auf.

Ein netter Vorgeschmack einer Band, die man guten Gewissens auf seinen Notizzettel schreiben kann.

22.03.2014

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Natural Born Killers / Heading East' von Ambush mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Natural Born Killers / Heading East" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32398 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare