Amok Vedar - Menschenstaub

Review

Der Name Amok Vedar geistert nun mittlerweile schon geraume Zeit durch diverse Musik-Foren. Sei es durch die nachhaltige Live-Präsenz der Berliner Formation, oder durch die bereits positiv aufgefallenen Demo-Veröffentlichungen. Mittlerweile stehen die Düsterheimer in den Startlöchern und haben nach einigen Schwierigkeiten beim Label TTS mit „Menschenstaub“ ihr Label-Debüt vollendet. Atmosphärischer Black Metal ist wohl grob die Marschrichtung auf „Menschenstaub“. Assoziationen zu artverwandten Düsterformationen im Stile von „Dimmu Borgir“ oder „Cradle Of Filth“ sind dabei allerdings weit weniger aussagekräftig, als die Stilbeschreibung vermuten lassen würde. Amok Vedar gehen wesentlich direkter zu Werke und erinnern nicht selten an die großen „Emperor“. Hervorragende Gitarrenarbeit trifft auf einen Drummer, der wohl vom Höllenfürsten persönlich zu Zucht und Genauigkeit verdonnert wurde. Die neun Songs bieten Black-Metal auf sehr hohem Niveau. Dabei wird nicht mit blinder Raserei kokettiert, sondern mit viel Fingerspitzengefühl und Weitsicht im Dienste des Songs, Blast, Harmonie und Bombast miteinander verwoben. Obwohl sich die Berliner in einem hart umkämpften Genre bewegen, das vor allem bei Nachwuchsbands durchaus beliebt ist, behaupten sich die Jungs und das Mädel am Bass hervorragend. Noch auf der letzten Veröffentlichung gab es einige Kritikpunkte (Gesang). „Menschenstaub“ ist dagegen wesentlich ausgereifter und dynamischer. Amok Vedar ist mit ihrem Debüt ein starkes Stück Musik gelungen, das wohl den Weg weiter ebnen sollte und die Fangemeinde explosionsartig vergrößern dürfte. Allerdings werden auch die Erwartungen an neues Material durchaus steigen. Das Potenzial diese Erwartungen noch zu übertreffen ist allemal vorhanden. Ein gelungenes Debüt und vielleicht sogar der Lichtblick im deutschen Black-Metal Underground.

Shopping

Amok Vedar - Menschenstaubbei amazon5,99 €
22.11.2004

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Menschenstaub' von Amok Vedar mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Menschenstaub" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Amok Vedar - Menschenstaubbei amazon5,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35357 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Amok Vedar - Menschenstaub

  1. Anonymous sagt:

    Mich würde mal interessieren für was die beiden Kritikpunkste (8/10) stehen sollen. Ich finde, ein besseres und ausgereifteres Debütalbum kann man nicht erwarten. Selbst aleingessene Bands, die über jahrelange Erfahrung verfügen, könnten das nicht besser machen. Und obwohl es vielleicht kein "true" BM ist, ist es wohl härter als der ganze andere Melodic Black-Schmu. Amok kicks ass.

    10/10
  2. Anonymous sagt:

    Jawoll!! Das ist doch mal endlich wieder ein hammergeiles Black-Metal-Album!! Und noch dazu deren Debut!
    Ich hab live auf deren Record-Release-Party gesehen, und es war einfach nur geil, obwohl der Sound nicht perfekt war.
    Amok Vedar können meiner Meinung nach mit den \"Großen\" mithalten.
    Jungs (und Mädel), macht weiter so!!

    10/10