Årabrot - Norwegian Gothic

Review

Galerie mit 18 Bildern: Årabrot - Dudefest 2019 Part II

13 Jahre ist es her, dass mir ÅRABROT das erste Mal über den Weg gelaufen sind. Der mit Black Metal angereicherte Noise Rock zu “Rep.Rep” und “The Brother Seed” Zeiten war auch dank Kjetils Gekrächze etwas anderes als man sonst so zu sehen und hören bekam. Aber ÅRABROT haben sich geändert und so blickt Kjetil im Promotext zu “Norwegian Gothic” auch auf die letzten zehn Jahre der Bandgeschichte zurück und lässt die frühen Werke der Band außen vor.

ÅRABROT blicken auf die letzten zehn Jahre zurück.

ÅRABROT gründeten sich 2001 im norwegischen Haugesund und benannten die Band nach einer Mülldeponie in ihrer Heimtstadt. Kjetil Nernes war schon immer der Kopf der Band, die sich im Laufe der Zeit durch Austausch von Mitgliedern zu seinem eigenen Projekt entwickelt hat. Auch musikalisch ist es weitergegangen, so haben sich die Norweger im Laufe der letzten 20 Jahre doch arg gewandelt.

Vom chaotischen Noise Rock der ersten Tage ist nicht mehr viel geblieben, stellenweise driften ÅRABROT sogar in normalen Alternative Rock ab und nehmen sich so ihr Alleinstellungsmerkmal. Ehrlich gesagt kommen sie damit aber auch aus der dunklen Ecke der dreckigen Hausprojekte raus und öffnen sich einem breiterem Publikum. ÅRABROT 2021 klingt nicht mehr so kompromisslos, eher gezähmter und mit Altersweisheit durchzogen. Es gibt sie immer noch die wiederholenden Passagen, die stimmlichen Fragezeichen und all die Instrumente und Sounds, die beim Hörer Verwirrung auslösen. Aber all dieses wird nicht mehr in voller Geschwindigkeit abgefeuert, sondern in einer erwachsen gewordenen Version. ÅRABROT sind eingängig geworden ohne sich aber in irgendwelche Genres einsortieren zu lassen.

Auf “Norwegian Gothic” fällt zum ersten Mal das Füllmaterial auf.

Wenn Musik nicht mehr kompromisslos, sondern gefällig ist, wird sie bedeutungslos. ÅRABROT haben sich leider auf diesen Weg begeben und daran ändern auch die Texte des Duos nichts. Mit “Feel It On” oder “The Rule Of Silence” gibt es noch Highlights auf der Scheibe, aber zum ersten Mal überwiegt das Füllmaterial im Hause ÅRABROT.

 

Shopping

Arabrot - Norwegian Gothicbei amazon14,39 €
02.04.2021

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Norwegian Gothic' von Årabrot mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Norwegian Gothic" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Arabrot - Norwegian Gothicbei amazon14,39 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33391 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare