ASIA - XXX Live In San Francisco

Review

Kurz Notiert

ASIA sind und bleiben eigentlich super. Für Freunde des angeproggten Gentleman-AOR ist das Comeback der Supergroup um Steve Howe und John Wetton vor einigen Jahren ein Fest gewesen. Mit „XXX Live In San Francisco“ gibt es nun ein Konzert aus dem Jahr 2012 zu bestaunen, bei dem der mittlerweile wieder ausgestiegene 30 Kg-Guitar-Hero Howe noch zu hören ist. ASIA geben 30 Jahre nach Bandgründung neben Songs, Quatsch: Hits, der ersten beiden Alben – mindestens „Heat Of The Moment“ kennt jeder – auch Highlights des superben „XXX“ zum besten und haben nichts verlernt.

Braucht man das Ding deshalb? Nur wenn man treuer Anhänger ist. Die Anzahl der Live-Tonträger der Herren müsste an die 30 gehen und mal abgesehen von diversen Soli der Protagonisten fehlt „XXX Live“ ohne Fanbrille der wirkliche Mehrwert. Die Songs klingen trotz aller kompositorischen und handwerklichen Klasse ASIAs letztlich zu häufig weniger zwingend als auf Platte; eine im Zweifelsfall entscheidende spezielle Live-Dynamik entwickeln die Stücke zu selten. Der Puls steigt nur moderat – obgleich es das Ganze auch als XXX-DVD und Blu Ray gibt. Hüstel.

Ich allerdings bin treuer Anhänger. Gerade weil Wetton speziell live immer wieder an Chris de Burgh erinnert…

13.06.2015

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31362 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare