Backyard Babies - Tinnitus + Live Live In Paris

Review

Galerie mit 16 Bildern: Backyard Babies - Germany Tour 2020 in Frankfurt

Best Of und Livealbum in einem legen Euch die BACKYARD BABIES unter den Weihnachtsbaum. Die Retrospektive auf Silberling Nummer 1 umfasst dabei zu gleichen Teilen Songs der Alben „Total 13“, „Making Enemies Is Good“ und „Stockholm Syndrom“, und lässt bei zwölf Songs somit keinen Platz für unveröffentlichtes oder gar neues Material. „Something To Swallow“ und „Diesel And Power“, die noch vor der Auszeit der BABIES in den Neunzigern entstanden sind, bleiben bei der Rückschau leider außen vor. Trotzdem finden sich eine ganze Reihe cooler Songs wie „A Song For The Outcast“, „Star War“ oder „Made Me Madman“ auf der Scheibe.
Auf CD2, die der Promo Version allerdings nur in Auszügen vorliegt, gibt es dafür einen knapp einstündigen Konzertmitschnitt der Band aus dem Jahre 2004, der insgesamt 16 Songs umfasst. Zwar stimmt die Tracklist des Konzerts zum großen Teil mit der von Scheibe 1 überein, dazwischen finden sich allerdings auch Tracks wie „Powderhead“ oder „Year By Year“, die dort fehlen. Die Aufnahme lässt sich mit ihrem ziemlich guten, aber keinesfalls zu glatten Sound sehr gut hören und macht einen ziemlichen Spaß.
Insgesamt verhält es sich mit diesem Release also wie mit jeder Best Of Compilation: Fans haben die Songs eh schon alle im Schrank stehen und hätten eigentlich keine Veranlassung, Geld für den „Tinnitus“ auszugeben. Neulingen bietet die Zusammenstellung hingegen einen ganz guten Überblick über die neuere Geschichte der BABIES. Einziger Kaufanreiz, der auch für Anhänger der Truppe interessant ist, ist das erwähnte Konzert. Man entscheide selbst.

15.12.2005

Shopping

Backyard Babies - Tinnitus+Live Live in Parisbei amazon14,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31858 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare