Benighted In Sodom - Hybrid Parasite Evangelistica

Review


In Zeiten, in denen der kalte Krieg längst beendet ist, ist eine Zusammenarbeit der US-amerikanischen DepriBM-Band BENIGHTED IN SODOM mit dem russischen Label BadMoodMan Music (eng verquickt mit Solitude Productions) nicht wirklich spektakulär.

Das trifft es sogar ohne die Bemerkungen zum kalten Krieg. „Hybrid Parasite Evangelistica“ (den Titel haben sie doch von Silenoz‘ ‚DIMMU BORGIR-Albentitel Generator(TM)‘ erfinden lassen, oder!?) bietet nämlich typisch depressives Schwarzmetall: Ideen, die anderen Bands vielleicht für ein bis zwei Songs reichen oder gleich in die Tonne wandern, werden hier auf fast fünfzig Minuten ausgewalzt: Es gibt monotones Riffing, weitgehend unspektakuläre Lead-Gitarren, ein unsäglich rumpelndes Schlagzeug und viel zu weit im Vordergrund stehenden Gesang, der leider auch nicht besonders gekonnt wirkt.

Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Es lässt sich zwar nicht verleugnen, dass ab und zu tatsächlich so etwas wie ganz ordentliche Melodien auftauchen – die harmonische Unterfütterung bleibt aber blass, abstrus, teils kontraproduktiv. Positiv heraus sticht das Stück „Nightshade & Arsenic“ (wobei mir der Zusammenhang zwischen beiden Giften nicht ganz klar ist…), aber auch nur, weil es ohne metallische Anteile auskommt, mich an die Meeres-Level von ‚Super Mario 64(TM)‘ erinnert und dementsprechend Nostalgie-Punkte einfährt. Kann man das denn als depressive Schwarzwurzel mit seinem Gewissen vereinbaren? Ach ja, zu lang ist das Stück natürlich auch.

Zusammenfassend bieten BENIGHTED IN SODOM auf „Hybrid Parasite Evangelistica“ keine DSBM-Überraschungen – im Gegenteil, die fünf Songs (plus Interludium) liefern eher ein weiteres Beispiel, wie unglaublich öde (und zwar im negativen Sinn) Black Metal aus der schlecht gelaunten Ecke klingen kann.

09.09.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Hybrid Parasite Evangelistica' von Benighted In Sodom mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Hybrid Parasite Evangelistica" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33505 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare