Kein Cover

Bloodwurm - Cold Dead Stare

Review

Auf rotem Vinyl bieten uns die Kanadier ihre 7 Inch an. Ihren Stil bezeichnen sie als „Southern-fried Voodoo Goth Rock““, geben als Einflüsse Bands wie GG.Allin, The Stooges und White Zombie an und nennen sich „Countess Chick-Ula“, „Hurricane Jorge“ und „The Mysterion“! Also mit Gothic hat diese Musik herzlich wenig zu tun und die Einflüsse mögen ja von mir aus auch alle zutreffen (wer´s glaubt…), ich jedenfalls kann als einzigen Einfluß den Alkohol ausmachen. Offenbar haben wir es hier mit einer Band zu tun, deren Proberaum auch gleichzeitig die Stammkneipe ist. Resultat ist dann primitive, aber rockig – groovende Musik mit starkem Punkeinschlag , Songtiteln wie „Oh Yeah!“ und Thematiken, wie Gangkriminalität und andere Straßenlyrik. Das ist alles nicht neu und auch nicht originell verarbeitet, macht aber trotzdem Spaß. Die Soundqualität ist recht Zweifelhaft, ist aber noch haarscharf an der Grenze zum hörbaren. Wo es die Scheibe in Deutschland zu kaufen gibt, weiß ich nicht. Wenn jemand total scharf auf dieses Release sein sollte und es nirgends entdecken kann sollte er sich an das Label in Kanada wenden.

26.12.1998

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30525 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare