Conspiracy - Concordat

Review

2008 trat Bassist Al‘ Hazred bei MELECHESH aus und prompt kümmerte er sich wieder um sein jahrelang beiläufig geführtes Soloprojekt CONSPIRACY. Alex ‚Carpathian Wolf‘ liefert nun mit „Concordat“ sein zweites Werk, und wer erwartet, dass es hier etwas MELECHESH-ähnliches zu hören gibt, den muss ich leider enttäuschen. Ähnlichkeiten zu besagter Black-Metal-Combo gibt es nämlich nur bedingt.

Man nehme einfach die Songstrukturen von BATHORY und MARDUK, verfeinere sie mit den Leadgitarren von IRON MAIDEN, JUDAS PRIEST und der Rock’N’Roll-Attitüde von MOTÖRHEAD, et voilà: Man erhält CONSPIRACY. Dazu gibt es noch ein schickes Cover-Artwork von Dan Seagrave, welcher unter Anderem schon für MORBID ANGEL, ENTOMBED und PESTILENCE künstlerisch tätig war. Klingt doch alles andere als schlecht, oder?
Ja, tut es auch. Allerdings gibt es da einen Knackpunkt, der zumindest für mich den Genuss dieser Scheibe schmälert.

Trotzdem die Lieder allesamt bei Andy LaRocque (KING DIAMOND) aufgenommen und produziert wurden, hat man sie bewusst auf den Klang einer Garagenproduktion reduziert. Old-School-Freunde mag es vielleicht umso mehr verzücken, mich hingegen stösst es eher ab. Mit einer etwas satteren Produktion, wie man sie beispielsweise von Markus Stock (THE VISION BLEAK) und den letzten HELRUNAR-Alben kennt, hätte die Scheibe sicher mehr Wirkung entfaltet. So werden die wirklich guten Lieder, die auch spielerisch gut umgesetzt sind, in ihrer Qualität leider gemindert.
Hinzu kommt das elektronische Schlagzeug, welches allerdings – was man dem Produktionscharakter positiv anrechnen muss – durch die Old-School-Produktion nicht all zu sehr auf- und ins Gewicht fällt.

Alles in allem eine musikalisch gute Scheibe, die durch die Produktion ziemlich ausgebremst wird. All diejenigen, die mit solcherlei Dingen keine Probleme und an den oben genannten Bands ihre wahre Freude haben, werden diese Scheibe sicher mögen, wenn nicht sogar lieben. Für mich hingegen schwebt sie zwischen ‚ganz nett‘ und ‚recht gut gelungen‘. Da wäre definitiv mehr drin gewesen.

Shopping

Conspiracy - Concordatbei amazon12,96 €
22.05.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Concordat' von Conspiracy mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Concordat" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Conspiracy - Concordatbei amazon12,96 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33131 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare