Deine Lakaien - Generators MCD

Review

Zwei Jahre nach dem letzten Deine Lakaien-Album „Kasmodiah“ melden sich Sänger Alexander Veljanov und Soundtüftler Ernst Horn mit einer neuen MCD wieder zurück. Diese hört auf den Namen „Generators“ und bietet neben dem Titelsong noch zwei Bonustracks sowie einen Multimedia-Track. Doch der Reihe nach … „Generators“ gibt es in zwei Versionen zu hören: Zum einen in der Singleversion, zum anderen in der etwas schwungvolleren Clubversion. „Generators“ überrascht mit orientalischen Klängen und einem sanften, traumhaften Refrain. Ein wunderschöner Song, der weitaus weniger elektronisch ausgefallen ist als die beiden letzten Singles „Return“ und „In my arms“. Es folgen die beiden Bonustracks „May be“ und „Life is“, die verschiedenartiger kaum sein könnten: Auf der einen Seite das ruhige und atmosphärische „May be“, auf der anderen Seite das aggressive „Life is (a sexual transmitted disease)“ mit verzerrten Veljanov-Vocals. Abgerundet wird die MCD von einem Multimedia-Track, bei dem es in sehr ansprechendem Design die Lyrics der drei Songs nachzulesen gibt und außerdem Fotos vom Videodreh sowie das Video zu „Generators“ selbst zu bewundern sind. Somit ist die sehr abwechslungsreich ausgefallene „Generators“-MCD weitaus mehr als nur ein Appetithappen auf das Anfang 2002 erscheinende neue Album.

19.10.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Generators MCD' von Deine Lakaien mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Generators MCD" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33511 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare