Don Caballero - Punkgasm

Review

Die verspielten Instrumentalakrobaten DON CABALLERO melden sich mit einem neuen Werk zurück. „Punkgasm“ heißt das gute Stück und selbst wenn vielleicht der erste Eindruck des Albumnamens aufgrund des Wortes Punk etwas ungestüm wirkt, haben wir es hier mit exquisiter Musik aus der oberen Liga zu tun.

DON CABALLERO konnten bereits mit ihren vorigen Alben und darunter besonders den letzten beiden, „American Don“ (2000) und „World Class Listening Problem“ (2006) enorm Land gewinnen. Nun ist die Zeit für einen weiteren Frickelrundling gekommen und „Punkgasm“ geht ins Rennen.

Erneut verzaubern die bis auf wenige Ausnahmen rein instrumental gehaltenen Songs mit verrückten und anstrengenden Polyrhythmen, verfrickelter Gitarrenarbeit und geschickt eingesetzten Dynamiken. Großspurig angelegte Melodien gibt es hier nicht zu hören, dafür eher immer wieder auftauchende kleine Harmoniespielereien, die einem das Leben zwischen dem hochkarätigen Gedüdel (ist im positiven Sinne gemeint) leichter machen.

DON CABALLERO gehen gewiss nicht den einfachen Weg und umschwirren den Hörer mit leicht zugänglichen und verträumten Arrangements, nein, sie zerren an den Nerven und verlangen einem so einiges ab. Niemand wird die Songs nach erstmaligem Hören verstehen und so ohne weiteres nachvollziehen können. Hier ist intensives Auseinandersetzen mit der Materie angesagt, ansonsten wird man ziemlich schnell die rote Karte zücken. Man braucht Geduld und vor allem Muße, denn was man „Punkgasm“ nicht antun darf ist, es nebenbei zu hören. Zum einen wird dann der komplette spieltechnische Inhalt an einem wirkungslos vorbeifliegen und zum anderen kann diese Musik hier dann nur negative Wirkung haben.

Man darf auch durchaus behaupten, dass sich DON CABALLERO mittlerweile ihre eigene kleine Nische erspielt haben, denn sie stehen stilistisch zwischen den Stühlen. Den Titel Post Rock zu benutzen würde der Musik dieser Band nicht gerecht werden, denn sie erfüllen im Grunde nur am Rande die inoffiziellen Vorgaben dieses Stils. DON CABALLERO agieren nicht wirklich in verträumten Regionen und lassen sich nicht von einer improvisiert wirkenden Klangreise dahintreiben, sondern sie stehen hellwach im Rampenlicht der Musik und kredenzen ein wahres Feuerwerk an eindrucksvollem Handwerk. Während viele Post-Rock-Truppen vordergründig auf Feeling setzen und ihre Musik eben um ein Gefühl herum aufbauen, spielt dieser Aspekt bei DON CABALLERO nicht die erste Rolle. Sie lassen Feeling, Handlung und spieltechnischen Anspruch Hand in Hand gehen, und erschaffen dadurch ihre eigene kleine Welt.

„Punkgasm“ ist ein wahrer Ritt durch viele Facetten verspielter Rock-Musik; man könnte sogar von experimenteller Musik sprechen, denn die Burschen aus Pittsburgh trauen sich hier eine Menge, und manchmal trauen sie sich auch die Nerven des Hörers bis aufs Äußerste zu spannen und zu strapazieren. Allerdings müssten sich DON CABALLERO dann auch darüber im Klaren sein, dass ihre Musik immer Musik für eine relativ kleine Hörerschicht bleiben wird; aber ich denke mal, das wird den Burschen egal sein. Gut so!

Shopping

Don Caballero - Punkgasmbei amazon16,47 €
20.08.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Punkgasm' von Don Caballero mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Punkgasm" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Don Caballero - Punkgasmbei amazon16,47 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33180 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare