Erik Cohen - Live aus der Vergangenheit

Review

Galerie mit 21 Bildern: Erik Cohen - On Tour 2018

Deutschrock-Kapitän ERIK COHEN meldet sich „Live aus der Vergangenheit“. Dabei handelt es sich bei der Platte gewissermaßen um ein Best-of seiner drei bisherigen Studioalben („Nostalgie Für Die Zukunft„, „Weißes Rauschen„, und „III„) im Live-Gewand: 16 Tracks, komplett live in Studio-Qualität eingespielt, fungieren dementsprechend als würdiger Abschluss der Album-Trilogie des SMOKE BLOW-Frontmanns. Klingt nach einer coolen Idee? Ist es auch! Oder…

ERIK COHEN – Der Kapitän sticht in (Live-)See

Ein ambitioniertes Projekt, mit dem sich ERIK COHEN (aka Jack Letten) da bei seinen Fans für die Unterstützung und immerhin zwei Albumchartplatzierungen bedanken möchte. Tatsächlich erweist sich „Live aus der Vergangenheit“ als absolutes Must-have für eingefleischte Fans des Kieler Vorzeigerockers. Wer die drei Alben einmal verinnerlicht hat, der entdeckt auf der Platte zahlreiche altbekannte Highlights in neuem Klangkostüm. Hits wie „Kapitän“ oder „Hier ist nicht Hollywood“ rocken live aus dem Studio nicht nur doppelt so gut, sondern klingen auch fantastisch abgemischt.

Tatsächlich punktet „Live aus der Vergangenheit“ vor allem dadurch, dass ERIK COHEN und seine Band die Songs nicht einfach nur runterspielen, sondern mit viel Feingefühl, technischer Finesse und einer ordentlichen Portion Kreativität neu deuten und den 16 Tracks dementsprechend Facetten verleihen, die man in dieser Form nicht einmal bei den packenden Live-Shows des Nordlichts gehört hat. Zudem bekommen treue Fans einen weiteren Leckerbissen serviert: Die grandiose Coverversion von JOACHIM WITTs „Goldener Reiter“, fester Bestandteil jedes Live-Sets des sympathischen Rock ’n’ Roll-Enthusiasten, gibt es nun endlich zum Nachhören für die eigenen vier Wände.

Bezüglich der Songauswahl lässt sich kaum streiten. Die wichtigsten Nummern sind allesamt vertreten, angefangen bei rockigeren Stücken wie „Chrom“ oder „Schattenland“ bis hin zu atmosphärischeren Songs wie „Treue Herzen“ oder „Das gute Gefühl“. Insgesamt beweisen ERIK COHEN & Co. eindrucksvoll, wie viele Hits die bisherigen Alben doch mit sich gebracht haben. Fast schade eigentlich, denn dadurch fallen manche Songs weg, die man doch gerne einmal in dieser ganz besonderen Fassung gehört hätte („Der Heilige Gral“, „Totenspinnengeist“, „Segeln“, „Altes Feuer“ …).

„Live aus der Vergangenheit“ – Ein Dankeschön an die Fans

Für Fans von ERIK COHEN besteht hier keinerlei Diskussionsbedarf: „Live aus der Vergangenheit“ rockt! Es macht unglaublich Spaß, bekannten Songs noch einmal in dieser ganz speziellen Version zu lauschen, denn hier gibt es fast an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken. Das bedeutet aber auch: Wer ERIK COHEN und seine Alben nicht kennt, der hat Nachholbedarf, bevor er hier zugreift, denn „Live aus der Vergangenheit“ ist vor allem eines: ein dickes Dankeschön an die Fans dafür, dass sich Jack Letten fernab von SMOKE BLOW seit Jahren auch solo austoben darf.

Shopping

Erik Cohen - Live aus der Vergangenheit (Ltd.CD)bei amazon23,09 €
23.12.2019

"What is this that stands before me?"

Shopping

Erik Cohen - Live aus der Vergangenheit (Ltd.CD)bei amazon23,09 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31899 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare