Festering Flesh - Deadly Defloration

Review

Es ist immer wieder ein schönes Gefühl, wenn zwischen all den Veröffentlichungen eine besonders gelungene CD zum Vorschein kommt; und das natürlich umso mehr, wenn es ein Release aus dem „Untergrund“ ist. Die Österreicher bieten auf ihrem sieben Track Demo straighten Death Metal, der mal mehr, mal weniger melodisch, brutal, schnell, aber immer genial und eingängig ist. Man kann Festering Flesh ohne Zweifel ein großartiges Gehör für Melodien und Riffs bescheinigen – und das beste daran ist, dass sie ihre Ideen sehr gekonnt umsetzen können. Beispielsweise verzichtet man (glücklicherweise) nicht auf Blastattacken, kann diese aber so in die Songs einfügen, dass diese nicht wie ein Flickwerk von technisch abgehobenen Speedparts und melodiösen, düsteren Teilen wirken. Ganz dem old school Gedanken verfallen verzichtet man auch auf clean Vocals und Keyboard oder sonstigen Schnick Schnack und verlässt sich stattdessen auf das ordentliche Grunzorgan von Vips of Torture. Zugegebenermaßen muss man beim Sound einige Abstriche machen, aber damit kann ich leben – hat ja auch irgendwie seinen eigenen Charme. Mehr Songs, ein wenig mehr Abwechslung und eine fette Produktion wären ein Garant für die Spitzenklasse – bis dahin gehobene Mittelklasse und 7 verdiente Punkte. Für schnelle Kontakaufnahme geht einfach zu (Link). Dort findet ihr auch noch weitere MP3s.

21.02.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Deadly Defloration' von Festering Flesh mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Deadly Defloration" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34165 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Festering Flesh - Deadly Defloration

  1. Anonymus sagt:

    Urgs, was für’n Quark. Die Musik geht ja noch (auch wenn’s nix Spektakuläres ist), aber die Texte… also, nee. Wurden die auf’m Klo beim Wichsen geschrieben ? Sowas von blöd… 4 Punkte, weil die Musik ok ist… Bäh.

    4/10
  2. sasa sagt:

    Einfach genial!!! Obwohl die neue CD noch um einiges besser ist. Macht so weiter!!! Euer treuer Fanclub.

    9/10