Human Fortress - Defenders Of The Crown (Re-Release)

Review

„Defenders Of The Crown“ von HUMAN FORTRESS ist das zweite Studioalbum der Hannoveraner. Ursprünglich im September 2003 das erste Mal released, bringen die deutschen Metaller zusammen mit Massacre Records das Album als Unterstützung für die aktuelle Scheibe „Thieves Of The Night“ nochmal auf den Markt. Als kleines Extra sind auf dem Re-Release zwei unveröffentlichte Demos enthalten, bei denen Sänger Jioti Parcharidis für die Neuaufnahmen reaktiviert wurde.

Der Sound auf der Scheibe schwächelt, was leider den Songs eine Menge Power nimmt. Die Doublebass hört sich an wie ein Schreibmaschinenklickern, dem Bass fehlt es an Prägnanz und es sind wenige Tiefen enthalten, sodass die eingesetzten Männerchöre nicht das epische Feeling verleihen, welches der Song braucht. Die Songs fangen meist stark an, gehen aber im Laufe des Refrains in Hintergrundmusik über. Interessante, zum Teil an IRON MAIDEN erinnernde Riffs werden genutzt und fesseln den Hörer in den ersten Momenten, letzten Endes springt der Funke aber nicht über. Die Catch-Phrases im Chorus animieren nur bedingt zum Mitsingen, zum Teil scheint Sänger Jioti Parcharidis in manchen Tonlagen ein paar Probleme zu haben. Höhepunkte haben HUMAN FORTRESS mit dem Titelsong „Defenders of the Crown“ und dem teil-akustischen Song „Siege Tower“ in petto. Dort schaffen sie es, den Hörer zum Kopfwackeln zu bewegen. Auch der Song „Gladiator Of Rome“ mit seinem epischen Intro „Colosseum“ können punkten. Die Bonus-Tracks sind allerdings wieder Durschnitt, dennoch ist ein positiver Effekt zu hören: Der Bass ist prägnanter.

Im Endeffekt ist „Defenders Of The Crown“ von HUMAN FORTRESS ein durchschnittliches Album.

Shopping

Human Fortress - Defenders of the Crown (Re-Release)bei amazon6,59 €
25.05.2016

"Und sonst so?"

Shopping

Human Fortress - Defenders of the Crown (Re-Release)bei amazon6,59 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31285 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare