Macabre - Dahmer

Review

Quasi als Nachfolge CD zum Konzeptalbum „Sinister Slaughter“ haben Macabre hier eine Scheibe eingespielt, die sich rund um den Serienkiller Jeffrey Dahmer dreht. Man kann darüber denken, was man will, aber sicherlich ist jeder einzelne Song mindestens so krank wie es Jeffrey Dahmer war. Die Riffs und Melodien sind äusserst unterschiedlich, aber haben eigentlich immer eine gewisse Heaviness. Der Gesang schwankt von Song zu Song zwischen irrem Sprachgesang wie einst „Three little Pigs“ und handfesten Growls – jedoch stets passend zum Lied an sich. Musikalisch machen Macabre vor kaum einer Musikrichtung halt, was das Album zwar abwechslungsreich gestaltet, aber auch dazu führt, dass „Dahmer“ teilweise schwierig anzuhören ist. Während „Hitchhiker“ fast im Death Metal Gewand daherkommt, sind Songs wie „In the Army Now“ und „Grandmother´s House“ metallisch vertonte Punksongs. Eines sind Macabre aber auf jeden Fall immer – krank, schnell und intensiv. Anspielen solltet ihr „Blood Bank“, „Jeffrey Dahmer & The Chocolate Factory“, „Coming to Chicago“ und „Trial“, um einen ungefähren Überblick zu bekommen. Mich persönlich hat die CD keineswegs in Freudentränen ausbrechen lassen, auch wenn sie einige Tracks mit ordentlichem Potential enthält. Aber wie mich die „Macabre Sales Points“ wissen lassen, sind Macabre nunmal eine „ABSOLUT CULT BAND“…

01.11.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Dahmer' von Macabre mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Dahmer" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Macabre - Dahmerbei amazon199,89 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32857 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Macabre - Dahmer

  1. samedi sagt:

    Ich liebe das Album! Doch meine CD ist zerbrochen! :*(

    10/10
  2. albert fish sagt:

    Die CD ist ein absoluter Killer! Die Songs, die Produktion, einfach alles ist Perfekt an diesem Album. Es ist eines meiner Absoluten lieblings Alben, man muss allerdings einen ziemlich schwarzen Humor haben, um die Musik (und vorallem die Texte) von Macabre zu verstehen.

    10/10
  3. anonymus sagt:

    Macabre haben bei mir mit ihrer kranken Mischung aus Punk und Death Metal wohl einen Nerv getroffen, denn irgendwie kann ich dieses Album NICHT nicht mögen… Yeah Baby, die neue Platte kommt im September !!! *freuundnassmach*

    10/10
  4. Anonymous sagt:

    Eine Band wie es keine Zweite gibt! Dahmer schlägt mit Leichtigkeit Songs wie "Vampire of Dusseldorf" oder "Hollidays of Horror"! "Murder Metal" ist nun auch endlich draußen und ich wart sehnsüchtig auf ein Review! 🙁

    10/10