Powder Monkeys - Lost City Blues

Review

Achja, noch so eine CD von Mittdreissigern die dem „guten, alten Rock’n’Roll“ frönen. Diesmal ist es die australische Schule und diesmal krankt es am Sänger. Gruselig was sich der Powder Monkeys-Fronter da aus dem Hals würgt! Weder aggressiv noch melodiös erinnert er ein wenig an eine Mischung aus Lee Ving (Fear) und Glenn Danzig nach einer durchsoffenen Nacht während der Pubertät – kaum überzeugend. Die Songs sind mal wieder unspektakulär und ähnlich wie bei der Psychopunch-CD wenig eingängig. Eigentlich ein Wunder wenn man bedenkt dass Rock-Riffs sich eigentlich wirklich gut dazu eignen Hooks zu schreiben die sich ins Hirn fräsen. Aber wer weiss, vielleicht wollten die Powder Monkeys ja auch für immer im Underground verbleiben …

Shopping

Powder Monkeys - Lost City Bluesbei amazon19,50 €
01.11.2000

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Lost City Blues' von Powder Monkeys mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Lost City Blues" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Powder Monkeys - Lost City Bluesbei amazon19,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32710 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare