Sardonis - II

Review

Instrumentale Gitarrenmusik.
Mal kurz Finger hoch: Wer hat dabei sofort an Post Rock gedacht? Genau. (Ich auch.)

Dass es auch anders geht beweist das belgische Duo SARDONIS: Das hat nämlich mit Post Rock – abgesehen von der genannten Gemeinsamkeit – herzlich wenig zu tun. Stattdessen spielen die beiden Musiker (ein gewisser Roel an der Gitarre sowie ein Herr Jelle am Schlagzeug) eine schmackhafte Mischung aus tonnenschwerem Doom und Thrash-lastigem Sludge Metal, die auch ohne Gesang zu überzeugen weiß. So lässt die Fülle an Höhepunkten, die „II“ rein instrumental bieten kann, schnell vergessen, dass da eigentlich was fehlen sollte. Die bis in den Keller heruntergestimmten Gitarren tragen dazu einen nicht unerheblichen Teil bei, doomig-schwere Akkordteppiche wechseln sich mit technisch versierten Sludge-Riffs ab, während das Schlagzeug genau richtig akzentuiert ist, sodass bereits rhythmisch so einiges an Abwechslung da ist. Hinzu kommen ein paar Gitarrenleads, die direkt ins Ohr gehen und für die nötige Portion Eingängigkeit sorgen.

So entwickeln SARDONIS auf ihrem zweiten Full-Length-Werk (neben einer EP und einer Split mit TANK86) eine Dynamik, die einen so schnell nicht loslassen will. Ein paar Zusatzspielereien wie eine einfache, aber effektive Akustikgitarre („Emperor“) liefern das nötige Sahnehäubchen auf der Instrumentaltorte. Ein weiterer Höhepunkt ist der Sound des Albums: Wie auch die Musik selbst ist der Klang schleppend, basslastig, erdig, fast schon ein bisschen (gewollt!) primitiv produziert, dabei aber ausgewogen und einfach gut.

Vielleicht mag es dieser Platte am nötigen Zeug fehlen, zu einem unbedingten Klassiker seines Genres zu werden und ich wage schon mal zu orakeln, dass viele aufgrund des (eigentlich nicht) fehlenden Gesanges ihre Probleme damit haben werden. Aber spätestens beim kraftvollen Hauptriff von „The Torch And The Bearer“ oder dem epischen, neunminütigen Rausschmeißer „Aftermath Of Battles“ ist für mich klar, dass ich aus diesem Genre lange nichts gehört habe, das mich so sehr mitgerissen und überzeugt hat. Ich habe meinen ersten Anwärter auf den Titel ‚Album des Jahres‘.

Shopping

SARDONIS - II by SARDONIS (2012-06-26)bei amazon19,97 €
15.06.2012

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'II' von Sardonis mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "II" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

SARDONIS - II by SARDONIS (2012-06-26)bei amazon19,97 €
Sardonis - IIbei amazon9,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34275 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare