Snake - Special Force

Review

Immer wieder lustig, wie viel die Verpackung eines Produktes über seinen Inhalt aussagt. Genauso billig kitschig wie das Cover der CD mit dem ultraoriginellen Namen „Special Force“ entpuppt sich Gemäß meinen Erwartungen die Mucke der Hard Rock Band „Snake“. (Oder sollte ich besser Blindschleiche sagen?) Zwar drückt der Sound der Combo aus Petershagen noch ganz gut nach vorne und es groovt eigentlich auch ganz gut, aber die Riffs und der Gesang an sich haben diesen wunderbar abstoßenden Flair von schwachem Schmalz-True-Posing. Irgendwie schade, denn rein musikalisch gesehen sind die Jungs recht fit, aber im Zweifelsfalle zählt die Kreativität eben doch mehr. Nirvana z.B. sind auch nicht berühmt geworden, weil sie Meister Ihrer Instrumente waren, sondern weil sie mit Ihren Ideen eine ganze Menge Leute wirklich angesprochen haben. Bei Snake kann ich mir das nur schwer vorstellen. Selbst der festgefahrene Genre-Fan sollte eigentlich genug besseres im Schrank stehen haben, als dass er diese weniger als durchschnittliche CD wirklich brauchen könnte. Einfach nur dürftig.

11.06.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Special Force' von Snake mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Special Force" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32835 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare