Strÿkenine - Strÿkenine I

Review

Spätestens seit H.E.A.T. generiert die schwedische Musikszene diverse Kapellen im klassischen Hard Rock, welche die Musik ihrer Eltern zelebrieren. In diese Richtung bewegt sich die aus dem südlichen Stockholm stammende Band STRYKENINE. Nach der EP ”Nowhere To Run” 2018 folgt 2021 das Debütalbum „Strÿkenine I“.

“Strÿkenine I” auf den Spuren von H.E.A.T.

Nach eigener Auskunft wurden die Bandmitglieder von STRYKENINE durch die bekannten Namen der 80er Jahre wie EUROPE, WHITESNAKE, DEF LEPPARD und MÖTLEY CRÜE beeinflusst. Die Bühne teilten die Herren unter anderem mit den skandinavischen Rockern HARDCORE SUPERSTAR und SANTA CRUZ. „Once And For All” eröffnet den Erstling: Synthesizer und ein Mix zwischen AOR und melodischen Hard Rock gibt es zum Einstieg. Das Pendel schlägt in die Hard-Rock-Richtung bei „All About Us”, dem Stadionrock wird bei „Toxic“ gefrönt. So ist das musikalische Betätigungsfeld abgesteckt und die weiteren Nummern wie „Live And Die“, „Fool For Love“ oder „Religion“ sortieren sich entsprechend ein.

Eine Kirchenorgel und Chöre eröffnen für „Falling Down”, aus dem bekannten Sound heben sich Refrain und die Saitenarbeit positiv ab und bleiben im Gehör. „Hold On To You“ bewegt sich im Mid-Tempo als ein Mix zwischen AOR und Halbballade. “Better Believe It” geht zum üblichen Muster der Scheibe zurück. Die noch fehlende Rock-Ballade heißt „All I Need“. „Alive” zum guten Schluss setzt auf Stadionrock mit Synthesizer und so dreht sich der Longplayer dem Ende entgegen.

Solides Debüt zwischen AOR und melodischen Hard Rock

STRYKENINE liefern mit ihrem Debüt “Strÿkenine I“ ein solides Werk, welches sich in der Musik der 80er und 90er zwischen AOR und melodischen Hard Rock bewegt. Menschen, welche sich an Namen wie EUROPE, BON JOVI oder CINDERELLA erfreuen und auf der Suche nach weiterem Material sind, sollten STRYKENINE eine Chance geben. Es fehlen die ein oder zwei Hits, die das Debütwerk von STRYKENINE aus der Masse hervorheben würden. Kein Song ist ein Ausfall, aber nur „Falling Down” hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck.

Shopping

Strykenine - Strykenine Ibei amazon14,99 €
21.07.2021

Ein Leben ohne Musik ist möglich, jedoch sinnlos

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Strÿkenine I' von Strÿkenine mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Strÿkenine I" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Strykenine - Strykenine Ibei amazon14,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33757 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare