Sulpur - Embracing Hatred And Beckoning Darkness

Review

KURZ NOTIERT

SULPUR ist der Name einer weitestgehend unbekannten Band, bestehend aus nicht benannten Mitgliedern unbestimmter Herkunft. Die einzig verbleibende Gewissheit ist jene, dass mit „Embracing Hatred And Beckoning Darkness“ die erste Langrille besagter Gruppe erscheint. Diese bietet kompromisslosen, ungefiltert rohen Black Metal, der in dieser Art und Weise auch aus den Anfangstagen des Genres stammen könnte (dem Vergleich mit den Frühwerken von DARKTHRONE können sich auch SULPUR nicht entziehen). Trotz des sägenden Gesamtsounds, lassen sich auf „Embracing Hatred And Beckoning Darkness“ durchaus packende Melodien aus der klanglichen Verzerrung bergen. Der Titel „Blessed By Foul Magick“ überzeugt mit treibender Rhythmik, das abschließende „As Stars Line The Path To Glory“ steigert sich kontinuierlich zur stärksten Nummer auf dem Lo-Fi-gelagerten Erstlingswerk . Puristen schwarzmetallischer Klänge werden trotz (oder gerade wegen) der knarzigen Produktion und der bisweilen etwas monotonen Screams mit SULPUR ihr teuflisches Vergnügen haben. Für alle anderen findet die Band im beiliegenden Promotext treffende Worte: „SULPUR is not for you“.

01.04.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Embracing Hatred And Beckoning Darkness' von Sulpur mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Embracing Hatred And Beckoning Darkness" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33402 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Sulpur - Embracing Hatred And Beckoning Darkness

  1. Hail Grishnakh sagt:

    ,,Puristen schwarzmetallischer Klänge werden trotz (oder gerade wegen) der knarzigen Produktion und der bisweilen etwas monotonen Screams mit SULPUR ihr teuflisches Vergnügen haben.“

    Jo

  2. Watutinki sagt:

    Prinzipiell hat das schon was und die Screams sind doch eigentlich ziemlich genial. Nur die Aufnahme ist zu leise geraten, oder geht das nur mir so?