The Burden Remains - Fragments

Review

„Fragments“ ist die dritte Veröffentlichung von THE BURDEN REMAINS, welche aus CIDERAID hervorgingen, und das Cover der Schallplatte führt etwas in die Irre, denkt man hier in erster Linie an RUSH, PINK FLOYD oder FATES WARNING. Die Schweizer spielen zwar auch progressiv, sind stilistisch aber im Thrash Metal beheimatet. Dabei zeigen sich THE BURDEN REMAINS vielseitig, abwechslungsreich und offen.  Einerseits bietet die Band die Geschwindigkeit, die Aggressivität, die Kompaktheit und die Härte des klassischen Thrash Metals, mit entsprechend kernigen Riffs, melodisch rauem Gesang, treibend wuchtigem Schlagezeugspiel und markigen Grooves, wie bspw. in „A Thousand Lives“. Demgegenüber gehen THE BURDEN REMAINS aber auch mal gerne sperriger zu Werke („…And I Beheld The Strings“) bis hin zu atmosphärisch, Post Metallisch bis psychedelisch wie im epischen „Keep To The Script“. Keine Frage, die Band schaut immer wieder über den musikalischen Tellerrand, wodurch sich ein reifes, qualitatives und kontrastreiches Klangbild ergibt, dessen Kern aber immer noch progressiver Thrash Metal ist. Jetzt noch ein Stück weit mehr Intensität, etwas überragendere Melodien und Refrains, dann spielen THE BURDEN REMAINS ganz vorne mit.

01.06.2014

Geschäftsführender Redakteur (Konzertakkreditierungen, News, Test Audioprodukte)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Fragments' von The Burden Remains mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Fragments" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32856 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare